• SEO lernen

4 Schritte zur Erstellung eines perfekten SEO Title Tags (+Best Practices)

  • Felix Rose-Collins
  • 10 min read
4 Schritte zur Erstellung eines perfekten SEO Title Tags (+Best Practices)

Intro

Manche neigen zu der Annahme, dass die Erstellung von Titel-Tags aufgrund ihrer Kürze recht einfach ist und man kaum etwas falsch machen kann.

Das ist ein Irrtum.

Die Wahrheit ist, wenn Sie sich keine Gedanken über Ihren SEO-Titel-Tag machen, werden die Leute an Ihrem Inhalt vorbeiscrollen und so die Chance verpassen, Ihren Inhalt zu konsumieren und ihn zu konvertieren, egal welche Ziele Sie damit verfolgen.

In diesem Beitrag werden wir einen einfach zu befolgenden 4-Schritte-Prozess zur Erstellung eines perfekten Titel-Tags behandeln, der den Wert Ihrer Inhalte für potenzielle Besucher vermittelt. Aber vorher wollen wir erst einmal definieren, was ein SEO-Titel-Tag ist, warum er so wichtig ist und welche 9 Best Practices Sie beachten sollten.

Am Ende dieses Beitrags werden Sie in der Lage sein, klickwürdige Titel-Tags zu erstellen, die den Wert Ihrer Inhalte widerspiegeln. Legen wir also gleich los!

Was ist ein SEO-Titel-Tag?

Ein SEO-Titel-Tag ist ein HTML-Element, das Suchmaschinen und potenziellen Besuchern mitteilt, worum es auf der Seite geht und was sie von ihr erwarten können. Es ist der anklickbare Titel in blauem Text (violett, wenn er bereits angeklickt wurde), der in der Regel der größte Teil des Textes ist, der in der SERP zwischen der URL und der Meta-Beschreibung der Seite steht.

Was ist ein SEO Title Tag? (image1.jpg)

In seiner Rohform sieht der obige SEO-Titel-Tag wie folgt aus:

<title>Schnelle Wege zur Verbesserung Ihrer SEO - Rank Tracker</title>

Es ist auch bekannt als:

  • Titel-Tag
  • Titel der Seite
  • HTML-Titel

Abgesehen von der SERP finden Sie einen SEO-Titel-Tag auch in Social-Media-Posts über Ihren Inhalt und in Ihren Browser-Tabs.

*Sind SEO-Titel-Tags dasselbe wie H1-Tags?

Aus Gründen der Konsistenz und Klarheit benennen die meisten Inhaltsersteller ihre Titel-Tags ähnlich wie die H1-Tags. Normalerweise würde ein Website-Besucher auf einen SERP-Titel klicken und erwarten, dass derselbe Titel auf der Seite erscheint. HTML-mäßig sind sie jedoch unterschiedlich. Hier sehen Sie, wie ein H1-Tag in Rohform aussehen würde:

<h1>Schnelle Wege zur Verbesserung Ihrer SEO</h1>

In den meisten Fällen sieht man die Marke des Inhalts nicht als H1. Wie können Sie einen SEO-Titel-Tag von einem H1-Tag unterscheiden, ohne sich den HTML-Code anzusehen? Der SEO-Titel-Tag ist wiederum der Titel, der in der SERP angezeigt wird. Der H1-Tag (auch als Artikeltitel bezeichnet) ist dagegen der Titel, der auf der eigentlichen Seite angezeigt wird.

Beispiel eines H1-SEO-Tags](image3.png)

Nun, da wir das alles geklärt haben, lassen Sie uns ein wenig darüber sprechen, warum es so wichtig ist, perfekte SEO-Titel-Tags zu erstellen.

Warum sind SEO-Titel-Tags wichtig?

Wir wissen, dass Sie eine gute Vorstellung davon haben, warum Titel-Tags wichtig sind, aber um den Punkt weiter zu nageln, warum Sie Ihre Titel-Tags gut gestalten, sind hier 3 würdige Gründe zu berücksichtigen.

1. Positiver erster Eindruck

Wenn Nutzer eine Suchanfrage in Suchmaschinen stellen, ist Ihr SEO-Titel-Tag in der Regel die sichtbarste Textgruppe, die sie auf der Ergebnisseite sehen. Wenn er die Informationen auf der Seite widerspiegelt, auf die er verlinkt ist, vermitteln Sie einen guten Eindruck, indem Sie das liefern, was vom Titel-Tag erwartet wurde.

Wenn der Titel-Tag außerdem einen Wert darstellt, Emotionen auslöst und Interesse weckt, werden die Besucher darauf klicken und den Inhalt der Seite konsumieren wollen.

2. Bessere Platzierung zur Steigerung des organischen Verkehrs

Suchmaschinen wie Google achten mehr auf den Titel-Tag als auf andere Wörter auf der Seite, um zu verstehen, worum es in Ihrem Inhalt geht. Auf diese Weise können sie Suchergebnisse liefern, die für die Absicht des Suchenden relevant sind. Je relevanter der Titel-Tag ist, desto größer sind die Chancen, dass er auf der Ergebnisseite weit oben erscheint.

Wenn er hoch genug rangiert, um auf der ersten Ergebnisseite und unter den ersten 3 aufgelisteten zu sein, Backlinko berichtet, erhalten Sie 75,1 % aller Klicks. Insgesamt jedoch führt ein perfekt geschriebener SEO-Titel-Tag, wie der Ahrefs-Bericht zeigt, zu einem Anstieg des organischen Verkehrs um 37 %.

Mit diesen Berichten im Hinterkopf kann man sicher schließen, dass Titel-Tags einer der wichtigsten Eckpfeiler von SEO sind. Zwar werden in den Suchergebnissen auch Meta-Beschreibungen angezeigt, die besser erklären, worum es auf der Seite geht, aber Menschen, die in Sekundenbruchteilen nach Antworten auf ihre Suchanfragen suchen, verlassen sich auf die Titel-Tags, um sie zu finden.

3. Hebelwirkung der Marke

Menschen neigen dazu, bekannten Marken zu vertrauen. Wenn der Markenname an prominenter Stelle im Titel-Tag erscheint, sind Suchende eher geneigt, auf das Ergebnis zu klicken, was zu mehr Traffic auf Ihrer Seite führt.

Höhere Platzierungen und mehr Klicks sind jedoch nur möglich, wenn Sie einen guten Ansatz für die Erstellung von SEO-Titeltags haben. Bevor wir uns also mit den 4 Schritten zur Erstellung von Titeltags befassen, sollten wir einige bewährte Verfahren berücksichtigen.

9 Best Practices für die Erstellung von SEO-Titeltags

1. Bestimmen Sie das Hauptziel-Keyword, aber verwenden Sie es nicht zu oft

Denken Sie bei der Erstellung eines Titel-Tags daran, dass es einen wiederkehrenden oder allgemeinen Begriff gibt, den Suchende bei einer Anfrage zu einem bestimmten Thema verwenden. Das lässt sich leicht herausfinden, indem Sie die Google-Suchergebnisse mit einem groben Begriff zu dem Thema, das Ihnen vorschwebt, durchgehen.

Nehmen Sie zum Beispiel den Inhalt von Aloa zum Thema Software-Outsourcing in Nachbarländer. Bei einer Google-Suche werden Sie feststellen, dass das wichtigste Ziel-Keyword für dieses Thema "nearshore software development" ist, daher wird dieser Begriff im Titel-Tag verwendet.

SERP-Seite mit sichtbaren Title Tags

Aber eines sollten Sie bedenken: Sie sollten das Hauptkeyword in Ihrem Inhalt nicht zu oft verwenden, sonst denken die Suchmaschinen, dass Sie Keywords hineinpacken und Ihre Mühe bei der Erstellung des perfekten Title-Tags vergeuden.

2. Front-Load Schlüsselwörter

Front-Loading bedeutet, dass Sie den wichtigsten Suchbegriff oder das Hauptkeyword an den Anfang des Titel-Tags stellen. Hier sind 3 gute Gründe, dies zu tun:

  • Es erregt sofortige Aufmerksamkeit: Englische Leser lesen von links nach rechts, wenn Sie also Ihr Hauptkeyword vorangestellt haben, sehen die Suchenden sofort, worum es in dem Inhalt geht, und können sich sicher sein, dass er für ihre Suche relevant ist.
  • Es könnte ein Ranking-Faktor sein: Vor einiger Zeit haben SEO-Spezialisten spekuliert, dass die Platzierung der wichtigsten Schlüsselwörter am Anfang des Titel-Tags für das Ranking hilfreich ist. Auch wenn dies heute nicht mehr zutrifft, kann es nicht schaden, und die Wahrscheinlichkeit, dass es ein Faktor ist, ist immer noch gegeben.
  • Es generiert schlüsselwortreiche Links: Wenn Sie Links zu Ihrem Inhalt von anderen Websites erhalten, die Ihr Ziel-Keyword als Ankertext haben, haben Sie mehr Chancen auf einen hohen Rang und mehr organischen Traffic. Denken Sie an das Keyword "melatonin side effects". Die Wahrscheinlichkeit, dass Menschen dieses Keyword als Ankertext verwenden, ist größer, wenn es das erste Wort ist, das sie im Titel sehen.

Beispiel SERP-Ergebnis

3. Vermeiden Sie Trunkierung

Trunkierung passiert, wenn der von Ihnen erstellte Titel-Tag mehr als 600 Pixel lang ist, so dass Suchmaschinen wie Google ihn abkürzen und durch 3 Punkte ersetzen, wie den Titel-Tag von Impossible für die Homepage:

Beispiel für abgeschnittene Titel - Vermeiden Sie Abschneiden

Die Überprüfung der Pixelbreite kann ein wenig knifflig sein. Eine einfachere Methode, um sicherzustellen, dass Ihr Titel-Tag nicht abgeschnitten wird, besteht darin, die Anzahl der Zeichen auf etwa 50-60 zu begrenzen. Dies ist keine feste Regel, da einige Zeichen mehr Platz brauchen als andere, sondern nur eine Faustregel, die Sie im Hinterkopf behalten können.

4. Vermeiden Sie Großbuchstaben

Die Erstellung des Titel-Tags in Großbuchstaben ist eine schlechte Etikette, die unbedingt vermieden werden sollte. Es erregt Aufmerksamkeit, aber aus den falschen Gründen. Sie sehen seltsam aus und wirken, als ob sie nicht für Menschen geschrieben wurden.

Wenn Sie sich die Suchergebnisse auf der ersten Seite ansehen, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie einen Titel-Tag in Großbuchstaben finden, eins zu tausend. Anstelle eines Titeltags in Großbuchstaben können Sie entweder den ersten Buchstaben des ersten Wortes groß schreiben (Großschreibung im Satz) oder den ersten Buchstaben der meisten Wörter groß schreiben (Großschreibung im Titel).

5. Beschreibend sein

Wenn Suchende Ihren Eintrag auf der Ergebnisseite sehen, ist der Titel-Tag ihr Gradmesser dafür, ob sie sich Ihren Inhalt ansehen sollten oder nicht. Wenn er zu vage ist, werden sie ihn leicht überfliegen.

Aber selbst wenn er beschreibend genug ist, werden die Suchenden sofort wieder abspringen und auf ein anderes Ergebnis klicken, wenn Sie nicht den Inhalt liefern, den sie erwarten.

Beschreibend zu sein bedeutet auch, dass Sie den Suchenden genau das versprechen, was Sie ihnen versprechen. Dies trägt dazu bei, die Absprungrate zu senken und Ihr Ranking hoch zu halten oder zu verbessern, falls es noch nicht so hoch ist. Auf diese Weise bieten Sie Ihren Besuchern eine gute Erfahrung, die sie dazu veranlasst, wiederzukommen und sich andere Inhalte anzusehen.

Sie können Fragewörter wie "was", "warum", "wo" und "wie" verwenden, um den Suchenden eine Vorstellung davon zu vermitteln, was die Seite beantworten wird, so wie es Close mit ihrem predictive dialer Blog getan hat.

Gutes Beispiel für einen funktionierenden Titel-Tag](image2.png)

Bei Beiträgen in Listenform können Sie Zahlen einfügen, wie z. B. bei CartStack im Titel-Tag des Blogs abandoned cart email subject lines und bei GrowthHacks im Blog top growth hacking agencies.

17+ Magnetic Abandoned Cart Email Subject

Aktionswörter können ebenfalls hilfreich sein. Das Hinzufügen von "learn" zum Titel-Tag zeigt an, dass es sich um eine Bildungsseite handelt, oder die Verwendung des Wortes "take" zeigt eine Art von Service, der auf der Seite angeboten wird.

6. Machen Sie den Titel-Tag durch die Verwendung von Trigger-Wörtern klickenswert

Triggerwörter oder auch Powerwörter genannt sind Wörter, die beim Suchenden Emotionen hervorrufen. Einige dieser Wörter sind;

  • Bemerkenswert
  • Außergewöhnlich
  • Erstaunlich
  • Ultimativ
  • Beste
  • Spitze

Hier ist ein Beispiel von Flexiple für ihre ReactJS-Entwickler:

Beispiel für die Verwendung von "Top" im Seitentitel

Indem Sie diese Art von Wörtern hinzufügen, wecken Sie beim Suchenden eine Emotion, die ihn dazu bewegt, auf Ihre Seite zu klicken. Wählen Sie aber nicht wahllos irgendein Wort aus. Um zu wissen, welches Triggerwort Sie verwenden sollten, können Sie sich Fragen stellen wie:

  • Welche einzigartigen Merkmale hat mein Inhalt?
  • Welche Probleme haben die Suchenden bei dieser Suchanfrage? Wie kann mein Inhalt dieses Problem lösen?

7. Machen Sie den Title Tag klickenswert, indem Sie eine "Neugier-Lücke" hinzufügen

Schon mal was von FOMO oder Fear Of Missing Out gehört? Ja, Menschen wollen nicht im Dunkeln gelassen werden. Wenn sie neugierig auf etwas sind, werden sie alles tun, um diese Neugier zu befriedigen. Laut Joanna Wiebe von Copyhackers ist eine Neugierde-Lücke "der Raum zwischen dem, was wir wissen und was wir wissen wollen ".

Diese Technik sieht man vor allem in den Titeln von UpWorthy oder Buzzfeed. Hier ist ein Beispiel aus dem Blog von Twine schlechte Datenkosten, das wir uns ansehen können.

Beispiel für einen Twine-Titel

Durch das Hinzufügen des Wortes "versteckt " wird der Eindruck erweckt, dass dieser Inhalt etwas enthält, was nur wenige wissen, und dass Sie einen Vorteil haben, wenn Sie ihn sich ansehen.

Hier ist ein weiteres Beispiel von Apollo Technical, das das Wort "überraschend " verwendet, um die Neugierde auf HR-Statistiken zu wecken.

Überraschender Titel? Was Sie über die Erstellung von Titeln wissen sollten](image7.png)

8. Optimieren Sie die Lesbarkeit

Erleichtern Sie die Lesbarkeit Ihres Titel-Tags, indem Sie ihn durch Klammern aufteilen. Dadurch wird die Klickrate verbessert, und wie Sean Falconer von Proven.com mitteilte, erhöht sich der organische Verkehr um 128 %.

9. Einzigartige Titel-Tags

Jede Seite Ihrer Website ist einzigartig und so sollten auch Ihre Titel-Tags sein. Passen Sie jeden Titel an den Inhalt an. Wenn zwei oder mehr Inhalte dasselbe Hauptkeyword verwenden, stellen Sie sicher, dass das auslösende Wort, die Zahl, das Fragewort oder jedes andere ergänzende Wort unterschiedlich ist.

Sie sollten es einzigartig machen, um eine Kannibalisierung des Verkehrs zu vermeiden. Dies ist der Fall, wenn zwei Seiten von einer Domain für dasselbe Keyword ranken und sich somit gegenseitig Traffic stehlen.

Nachdem wir nun die besten Praktiken behandelt haben, kommen wir zu dem Teil, wegen dem Sie hergekommen sind.

4 Schritte zur Erstellung eines SEO-Titeltags

Schritt 1: Identifizieren Sie das Hauptkeyword, auf das Sie abzielen.

Wie bereits in der ersten Best Practice erwähnt, finden Sie den häufigsten Suchbegriff, den Menschen verwenden, und nutzen Sie ihn für Ihren Titel-Tag.

In vielen Fällen ist es jedoch schwierig, für das Hauptkeyword zu ranken, da viele Seiten bereits für dieses Keyword ranken. In solchen Fällen müssen Sie die Konkurrenz einschränken, indem Sie Ihr Zielkeyword spezifischer gestalten.

Wie Sie das tun? Sehen Sie sich Schritt 2 an.

Schritt 2: Finden Sie Long-Tail-Varianten des Haupt-Keywords

Wenn es zu schwierig wird, für das Hauptkeyword zu ranken, ist es am besten, etwas anderes zu suchen, das eng verwandt ist, aber immer noch ein großes Suchvolumen hat. In der Regel enthalten diese Keywords das Hauptkeyword plus ein oder zwei weitere Wörter. Das sind die Long-Tail-Keywords.

Um Long-Tail-Keywords zu finden, verwenden Sie das Keyword-Finder-Tool von Ranktracker. Geben Sie einfach das Hauptkeyword ein und klicken Sie auf das Suchsymbol, um Long-Tail-Keywords zu generieren, die Sie verwenden können. Wählen Sie eines aus der Liste, das ein gutes Suchvolumen und einen mittleren Schwierigkeitsgrad aufweist, und verwenden Sie es in Ihrem Titel-Tag.

Keyword-Finder verwenden, um Long-Tail-Varianten des Hauptkeywords zu finden

Schritt 3: Entwerfen Sie den Titel-Tag

Mit dem Ziel-Keyword im Kopf können Sie nun mit dem Entwurf des Title-Tags beginnen. Er sollte weniger als 60 Zeichen umfassen, beschreibend, klickenswert und lesbar sein.

Eine weitere wichtige Sache, die Sie beim Entwurf des Titel-Tags beachten sollten, ist die Suchabsicht oder der Zweck, warum ein Nutzer eine Suchanfrage in einer Suchmaschine stellt, und das Muster Ihres Titel-Tags darauf abzustimmen. Die Suchabsicht kann sein:

  • Informativ:, wenn man nach allgemeinen Informationen oder einer Antwort auf eine bestimmte Frage sucht.
  • Navigatorisch: für die Suche nach einer bestimmten Seite oder Website.
  • Kommerziell: für die Suche nach Dienstleistungen oder bestimmten Marken.
  • Transaktional: wird verwendet, wenn ein Kauf beabsichtigt ist.

Um die Suchabsicht zu ermitteln, geben Sie das Schlüsselwort in die Suchmaschine ein und sehen Sie sich die Ergebnisse an. Für das Schlüsselwort "Suchabsicht" werden Sie Informationsinhalte oder Blogs sehen.

SERP für das Schlüsselwort "Suchabsicht"

Sie können sich die Ergebnisse auch ansehen, um sich Anregungen für die Strukturierung Ihres Titel-Tags zu holen. Achten Sie darauf, dass er ein wenig einzigartig ist, damit Google ihn nicht als Duplikat einer anderen Seite ansieht.

Wie sieht es mit Titel-Tags für Produktseiten, Kategorieseiten und Serviceseiten aus? Wie strukturieren Sie diese? Hier sind ein paar Ideen und Beispiele, die Sie berücksichtigen sollten.

Produktseiten

> Produktname | Marke (z. B. EOS M50 Mark | Canon) > > Produktname | Kategorie | Marke (z. B. EOS M50 Mark | Kameras | Canon) > CTA + Produktname | Marke (z. B. EOS M50 Mark kaufen | Canon) > CTA + Produktname | Marke (z. B. EOS M50 Mark kaufen | Canon)

Kategorieseiten

> Kategorie | Marke (z. B. Kameras | Sony) > > CTA + Kategorie | Marke (z.B., Kameras | Sony kaufen)

Service-Seite

> Dienstleistung - Marke (z. B. Digitales Marketing - Woww)

Schritt 4: Einzigartiges Merkmal hervorheben

Ein Alleinstellungsmerkmal, das Sie im Titel-Tag hervorheben können, ist die Qualität Ihres Inhalts. Dazu können Sie Wörter wie "Definitive Guide" für ausführliche Blogs, eine Zahl für Listenbeiträge oder das aktuelle Jahr hinzufügen, um sicherzustellen, dass es sich um frische Inhalte handelt.

Es kann sich auch um einen Nutzen handeln, den Ihre Leser aus Ihrem Inhalt ziehen können, z. B. "umsetzbare Schritte", wenn Sie etwas lehren oder Tipps zu einem Thema geben. Aber auch hier müssen Sie die Suchabsicht berücksichtigen, um zu wissen, welches Alleinstellungsmerkmal Sie hervorheben sollten.

Fazit

Das Erstellen eines perfekten Titel-Tags erfordert Übung. Es kann sogar vorkommen, dass Google Ihre Titel-Tags umschreibt, wenn es das Gefühl hat, dass sie eine Suchanfrage nicht perfekt wiedergeben. Sie müssen kontinuierlich testen und verbessern, indem Sie sich die Titel-Tags der Seiten auf der ersten Ergebnisseite ansehen.

Mit der Zeit werden Sie, wenn Sie sich an die bewährten Verfahren und den oben beschriebenen 4-Schritte-Prozess halten, in der Lage sein, ein perfektes Title-Tag zu erstellen, das auf der ersten Seite rangiert und auf das die Besucher mit Begeisterung klicken.

Prüfen Sie unser Kostenloses Tool SERP-Simulator, das visualisiert, wie Titel und Beschreibung auf der Suchergebnisseite aussehen werden

Ranktracker kostenlos testen