• SEO lernen

7 Wege, wie Proxies bei den Google-Ranking-Faktoren im Jahr 2022 helfen

  • Felix Rose-Collins
  • 6 min read
7 Wege, wie Proxies bei den Google-Ranking-Faktoren im Jahr 2022 helfen

Intro

> Das Leben ist wie Google. Man muss wissen, wonach man sucht.

Auf Google entfallen 70 % des gesamten weltweiten Suchverkehrs. Damit ist es die beliebteste Suchmaschine. Daher ist es mehr als wichtig, alle Ranking-Strategien für die meistgenutzte Suchmaschine anzuwenden.

Die Optimierung Ihrer Website für eine hohe Platzierung in verschiedenen Suchmaschinen wie Google wird als Suchmaschinenoptimierung oder SEO bezeichnet. Durch verschiedene SEO-Praktiken bestimmt Google, welche Inhalte glaubwürdig genug sind, um an erster Stelle zu stehen.

Unabhängig davon, in welcher Branche Sie tätig sind, konkurrieren Sie mit Tausenden, wenn nicht gar Millionen von Nutzern, die ebenfalls versuchen, ihre Website auf die erste Seite von Google zu bringen. Deshalb schöpfen die Menschen alle Techniken und Werkzeuge aus, um so weit oben wie möglich zu ranken.

Eines der hilfreichsten Werkzeuge in der SEO-Praxis sind Proxys. Proxys sind vor allem für ihre Sicherheitsfunktionen bekannt, werden aber auch für verschiedene SEO-Aktivitäten eingesetzt. Rechenzentrumsproxys, anonyme Proxys und Residential Proxys von Blazing SEO spielen unterschiedliche Rollen bei der Suchmaschinenoptimierung. Sie sind vor allem dann ideal, wenn die SEO-Praxis den Zugriff auf mehrere Inhalte von verschiedenen Standorten aus erfordert.

Dieser Artikel erklärt die 7 wichtigsten Möglichkeiten, wie Proxys bei den Google-Ranking-Faktoren im Jahr 2022 helfen können. Doch bevor wir direkt zu den Möglichkeiten übergehen, ist es wichtig zu verstehen, was wir mit Google-Ranking-Faktoren meinen und was Proxys sind und wie sie funktionieren.

Lassen Sie uns also ohne Umschweife fortfahren!

Was sind Google Ranking-Faktoren

Google berücksichtigt in seinem Ranking-Algorithmus mehrere Faktoren. Einige dieser Faktoren sind bewiesen, während andere noch diskutiert werden.

Die Kategorien der Metriken werden als Domain-Faktoren, Faktoren auf Seitenebene, Faktoren auf Site-Ebene, [Backlink]-Faktoren (/backlink-checker/) und Nutzerinteraktionsfaktoren klassifiziert. Andere Kategorien umfassen Markensignale, On-Site-Websites, Off-Site-Webspam-Faktoren und spezielle Google-Algorithmus-Regeln.

Die meisten dieser Faktoren werden durch Experimentieren und empirische Praxis gefunden. Obwohl die Google-Rankingfaktoren und -Algorithmen häufig aktualisiert werden, konzentriert sich Google immer auf die Qualität, Leistung und Vertrauenswürdigkeit der Website.

Im Folgenden sind die 10 wichtigsten Google-Rankingfaktoren für SEO aufgeführt.

  1. Website- und Seitengeschwindigkeit
  2. Kern-Web-Vitalität
  3. Interne Links
  4. Mobilfreundlichkeit
  5. Meta-Beschreibung
  6. Relevanz
  7. Titel und Kopfzeilen-Tags
  8. Backlinks
  9. Bild-Alt-Text
  10. URL-Struktur

Denken Sie einfach daran, dass es kein Patentrezept gibt, wenn es um natürliche SEO geht. Eine Optimierung und ein hohes Ranking bei Google ist nicht an einem Tag möglich.

Die konsequente Anwendung der richtigen SEO-Strategien wird Ihnen zu Ergebnissen verhelfen. Zu den besten Strategien gehören die Erstellung überzeugender Inhalte, die Optimierung von Schlüsselwörtern, eine hervorragende Nutzererfahrung und SEO-Monitoring.

Ein Proxy bietet eine hervorragende Möglichkeit, Sie bei der SEO-Überwachung zu unterstützen.

In den folgenden Abschnitten erfahren Sie mehr über die Rolle eines Proxys!

Was ist ein Proxy?

Was ist ein Proxy? (Quelle: Freepik, erstellt von storyset)

Ein Proxy-Server fungiert einfach als Brücke zwischen Ihnen und dem Rest des Internets. Mit einem Proxyserver kommunizieren Sie nicht direkt mit den Websites. Stattdessen sind es Ihre Proxys! Zunächst stellt Ihr Browser eine Verbindung über den Proxy her, der den Datenverkehr an die von Ihnen besuchte Website weiterleitet.

Wie funktioniert ein Proxy?

Zunächst werden Proxys als zwischengeschaltete IP-Adressen eingerichtet. Eine IP-Adresse ist eine eindeutige Kombination aus Zahlen und Buchstaben zur Identifizierung aller mit dem Internet verbundenen Geräte. Diese Adresse kann auch dazu verwendet werden, den Standort des Nutzers zu ermitteln.

Proxys funktionieren, indem sie Ihnen Zugang zu einem Pool von IP-Adressen verschaffen. Die bekanntesten Vorteile von Proxys sind Standortwechsel, verbesserte Sicherheit und Anonymität.

Da Residential Proxies, eine der vielen Arten von Proxies, an verschiedene Standorte gebunden sind, hilft Ihnen der Zugang zu mehreren IP-Adressen dabei, den Standort zu wechseln und durch Geoblocking verursachte Einschränkungen zu umgehen.

Proxys bieten eine zusätzliche Schutzschicht zwischen bösartigen Akteuren und Geräten, die Ihre privaten Daten hacken wollen, und sorgen so für mehr Sicherheit. Vor allem aber tragen Proxys zu Ihrem SEO-Ranking bei, indem sie die Anonymität Ihrer Website bewahren und Ihnen helfen, standortbezogene Werbung und schnelleres Web-Scraping zu ermöglichen usw.

Der Einsatz von Proxys kann auch in anderen Bereichen als dem Ranking erfolgen. So verwenden beispielsweise Gamer Proxys, um Sperren zu vermeiden, Lags zu reduzieren und das Spielerlebnis insgesamt zu verbessern. Auch Schuhliebhaber nutzen Proxys, um neue Schuhe zu ergattern.

Arten von Proxies

Da Proxys auf unterschiedliche Weise in die Verbindung eingreifen, wirken sie sich nur auf bestimmte Teile der Verbindung aus. Diese Proxys werden durch verschiedene Arten von Software und Hardware konfiguriert, die jeweils einen eigenen Proxy-Typ bilden (siehe unten).

Proxys für Privatanwender

Proxys für Privatanwender werden am häufigsten verwendet, da es sich um IP-Adressen von realen und physischen Geräten handelt. Sie ermöglichen es den Kunden auch, Cloaking oder geografische Beschränkungen zu vermeiden.

Öffentliche Proxys

Ein öffentlicher Proxy ist für jedermann frei zugänglich. Da er frei verfügbar ist, ist ein öffentlicher Proxy ideal für Benutzer, für die Kosten ein wichtiges Kriterium sind, Geschwindigkeit und Sicherheit jedoch nicht.

Verzerrende Proxys

Ein Distorting Proxy ermöglicht den Zugang zu einer bestimmten Website, indem er nicht nur die ursprüngliche IP-Adresse, sondern auch die IP-Adresse des Proxys verbirgt. Er tut dies, indem er seine IP-Adresse in eine falsche ändert.

Anonyme Proxys

Wie der Name schon sagt, zielen anonyme Proxys darauf ab, Ihre Internet-Aktivitäten völlig unauffindbar zu machen. Daher sind sie ideal für Benutzer, die beim Surfen im Internet völlige Anonymität wünschen.

Rotierende Proxys

Rotierende Proxys weisen jedes Mal, wenn sich der Nutzer mit einer Website verbindet, eine andere IP-Adresse zu. So können Sie dieselbe Website immer wieder mit einer anonymen IP-Adresse besuchen. Dieses Verfahren ist relativ schnell und ideal für Benutzer, die ständig und in großem Umfang Web-Scraping betreiben.

Rechenzentrums-Proxies

Der Server von Rechenzentrums-Proxys befindet sich in einem physischen Rechenzentrum als dem des angeschlossenen ISP (Internet Service Provider). Da diese Art von Proxy keine hohe Anonymität bietet, ermöglicht er den Nutzern, kostengünstig und schnell Daten zu sammeln.

Top 7 Wege, wie Proxies bei Google Ranking-Faktoren im Jahr 2022 helfen

Google-Ranking-Faktoren (Quelle: Freepik, erstellt von vectorjuice)

Nachdem Sie nun die Rolle der Google-Ranking-Faktoren und die Art der Proxys verstanden haben, ist es gut, sich die verschiedenen Möglichkeiten anzusehen, wie Proxys Ihnen bei den Google-Ranking-Faktoren 2022 helfen können.

Proxys sind von der Aufrechterhaltung effektiver SEO-Kampagnen bis hin zur Bereitstellung der erforderlichen Anonymität für die Durchführung bestimmter White Hat-Aktivitäten von Vorteil.

Mehrere Geo-Standorte

Sie müssen über standortbezogene IP-Adressen verfügen, um genaue Ergebnisse zu erhalten und zu prüfen, wie gut Ihre Website an verschiedenen Standorten abschneidet. Während Sie Zugang zu zufälligen IPs haben, helfen Ihnen geografisch ausgerichtete Proxys dabei, Konkurrenten zu recherchieren und Keywords in anderen Ländern als Ihrem Standort zu suchen. Auf diese Weise können Sie einen größeren Bereich der Marktforschung abdecken.

Die Proxys für Wohngebiete sind dafür bekannt, dass sie das schnellste Web Scraping bieten. Egal, zu welchem Zweck Sie das Web scrapen müssen, der Zugang zu Millionen von privaten IPs kann Ihnen dabei helfen, dies schnell zu tun. Das liegt daran, dass Proxys schnellere Ladezeiten und eine bessere Sicherheitsabdeckung haben, um Sie vor IP-Sperren zu schützen.

Eine der besten SEO-Praktiken besteht darin, defekte Links zu finden und zu beheben, da sie der SEO Ihrer Website und dem Ruf Ihres Unternehmens schaden können.

Allerdings ist es nicht möglich, defekte Links manuell zu finden. Stattdessen müssen Sie nach Multitasking-Tools wie Proxys suchen, die das Web scrapen und die defekten Links sofort finden.

Vermeiden Sie CAPTCHAs

CAPTCHAs erhöhen den Zeitaufwand für SEO-Aktivitäten wie Web Scraping. Proxys, insbesondere Proxys für Privatanwender, helfen Ihnen, diese zu vermeiden, indem sie Ihre IP-Adresse jedes Mal ändern, wenn Sie eine bestimmte Website besuchen.

Die CAPTCHAs können Besuche nicht einer einzigen Adresse zuordnen, so dass die Verwendung von Residential Proxies die CAPTCHAs nicht stört.

Social Media Management

Das Ziel von SEO ist es, die Besucher auf verschiedene Weise auf Ihre Website zu locken. Einer der glaubwürdigen Wege ist das Social Media Marketing. Für die meisten Marken ist die Verwaltung mehrerer Social-Media-Konten daher ein Selbstläufer.

Aber mit dem Betrieb der Konten ist auch das Risiko verbunden, dass sie als Spam markiert werden. Das liegt wiederum daran, dass sie massenhaft Nachrichten an verschiedene Kunden senden müssen, und zwar höchstwahrscheinlich gleichzeitig.

Und die Website-Algorithmen der Social-Media-Plattformen funktionieren so, dass solche Konten sofort blockiert oder verbannt werden können.

Um dies zu vermeiden, ist der angemessene Einsatz von rotierenden Proxys unerlässlich. Sie ermöglichen Anonymität, ohne die Bedeutung der Präsenz in den sozialen Medien außer Acht zu lassen.

Scraping von Schlüsselwort-Informationen

Schlüsselwörter sind die Hauptantriebskraft für SEO und helfen Ihnen, in den Google-Suchergebnissen besser zu ranken. Daher müssen Sie diese Aktivität ausweiten und nach mehr Schlüsselwörtern suchen, und zwar noch früher als Ihre Konkurrenten.

Ein Proxy ist daher Ihre einzige Chance beim Web-Scraping und hilft Ihnen, umgehend nach den besten Keywords für Ihre Zielgruppe zu suchen. Ein Proxy kann Ihnen dabei helfen, das beste Keyword zu ermitteln und letztendlich Ihre Rankings zu verbessern.

Sie können auch organische Suchanfragen auswerten und nach häufig verwendeten Keywords Ihrer Konkurrenten suchen.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, mit Proxys Backlinks zu generieren. Neben dem Scraping nach defekten Links bieten Proxys ideale Möglichkeiten, Datenbanken zu sammeln.

Proxys helfen dabei, in großem Umfang auf Daten zuzugreifen, indem sie die wichtigsten Probleme für Data Mining und Screen Scraping lösen. Die gesammelte Datenbank kann zum Beispiel auf eine Liste von Influencern abzielen.

Sie können auf diese Weise auch die Reichweite von Wettbewerbern ausspähen. Dann haben Sie die Möglichkeit, bezahlte Gastbeiträge zu finden.

Gastgeber von konkurrierenden Inhalten finden

Mit Hilfe eines Proxys können Sie die Informationen Ihrer Konkurrenten verfolgen, ohne sich zu exponieren. Ein Blick auf die Strategien der Konkurrenten ist immer sinnvoll, unabhängig davon, in welchem Bereich wir tätig sind.

Neben den Schlüsselwörtern können Sie auch die Backlinks Ihrer Konkurrenten aufspüren und so eine Vielzahl von Zielgruppen gewinnen, die für eine hohe Platzierung in der Google-Suchmaschine erforderlich sind.

Bonus: Von der Planung und Analyse bis zur Verfolgung Ihrer SEO-Leistung kann Ihnen ein Ranktracker sehr helfen. Mit Ranktracker können Sie nicht nur Ihre Keyword-Performance überwachen, sondern auch die besten Keywords finden, detaillierte Suchmaschinenergebnisse abrufen und eingehende Web-Audits durchführen.

Letzte Worte

SEO-Überwachung und Web Scraping erfordern Anonymität. Und es ist eine Selbstverständlichkeit, dass Sie Wohn-Proxys verwenden, damit Sie Google-Suchergebnisse und Ziel-Websites für Ihre benötigten Daten scrapen können, ohne Angst haben zu müssen, gesperrt zu werden.

Ranktracker kostenlos testen