• SEO lernen

Inhaltliche Auffrischung: Warum ist es für SEO im Jahr 2022 entscheidend?

  • Frank Hamilton
  • 1 min read
Inhaltliche Auffrischung: Warum ist es für SEO im Jahr 2022 entscheidend?

Intro

Eine Aktualisierung der Inhalte kann ein transformatives Unterfangen sein. Viele Unternehmen, ob groß oder klein, haben heute eigene Blogs und Social-Media-Profile, auf denen sie regelmäßig Inhalte veröffentlichen. Eine Aktualisierung der Inhalte kann sowohl Blogs als auch Social-Media-Profilen neues Leben einhauchen.

Aber eine Aktualisierung der Inhalte ist eigentlich mehr als das. Es ist ein komplexer Prozess, der, wenn er richtig durchgeführt wird, kurz- und langfristig sehr positive Ergebnisse haben kann. Daher finden Sie hier alles, was Sie über eine Inhaltsaktualisierung wissen müssen und warum sie für Ihre Suchmaschinenoptimierung wichtig ist.

Was ist eine Inhaltsaktualisierung?

Vereinfacht ausgedrückt ist eine Inhaltsauffrischung eine Analyse all Ihrer bestehenden Inhalte und eine anschließende Überarbeitung derselben. Die Inhalte, mit denen Sie arbeiten, können so ziemlich jede Art von Webinhalten umfassen, die Sie jemals veröffentlicht haben: Artikel und Beiträge in Ihrem Blog, Inhalte auf Ihrer Website, E-Books, Webinare, Beiträge in sozialen Medien und so weiter.

In der Regel zielt eine Inhaltsauffrischung darauf ab, Ihren Inhalt zu "verjüngen", indem Sie ihn aktualisieren oder sogar vollständig verändern. Sie können sowohl mit textlichen als auch mit anderen Arten von Inhalten arbeiten, z. B. mit visuellen und Audio-Inhalten. Wenn Sie sich entscheiden, einen Inhalt zu aktualisieren, möchten Sie vielleicht die neuesten Erkenntnisse zu dem Thema hinzufügen, veraltete Fakten ändern und Zitate von Experten hinzufügen. Alternativ können Sie auch einen völlig neuen Blickwinkel für den gesamten Beitrag finden.

Eine Aktualisierung der Inhalte bedeutet natürlich nicht, dass Sie alle Ihre Inhalte komplett neu erstellen. Es geht auch nicht darum, alte Inhalte loszuwerden, um sie durch neue Inhalte zu ersetzen. Vielmehr handelt es sich um eine Kombination aus verschiedenen Ansätzen und Techniken, die es Ihnen ermöglichen, das Beste aus Ihren bestehenden Inhalten herauszuholen, bevor Sie mit der Arbeit an neuen Inhalten beginnen können.

Warum ist es wichtig für SEO?

Why is it important for SEO? (Bildquelle: Unsplash)

Es gibt verschiedene Gründe, warum Sie eine Aktualisierung der Inhalte vornehmen sollten. Abgesehen von den Vorteilen für Ihre Suchmaschinenoptimierung ist eine Aktualisierung der Inhalte notwendig:

  • Wenn Sie bessere Ergebnisse mit Ihren alten Inhalten erzielen wollen, indem Sie sie aktualisieren, anstatt neue Inhalte zu erstellen, können Sie Geld sparen.
  • Wenn Sie Ihre alten Inhalte relevant und aktuell halten wollen, damit jemand, der einen mehrere Jahre alten Beitrag entdeckt, sieht, dass Sie die neuesten Updates zum Thema hinzugefügt haben.

Wenn Sie mehrere Dinge gleichzeitig tun wollen (z. B. eine Aktualisierung der Inhalte vornehmen und gleichzeitig neue Inhalte erstellen), sollten Sie einige Ihrer Aufgaben auslagern. Dies können Sie tun, indem Sie professionelle Autoren von der Website Trust My Paper beauftragen, die einen Teil der Inhaltserstellung für Sie übernehmen. Auf diese Weise haben Sie genügend Zeit und Ressourcen, um alles auf einmal zu erledigen.

Wenn es um SEO geht, ist eine Aktualisierung der Inhalte eher obligatorisch als optional. Der Grund dafür ist, dass eine Inhaltsauffrischung dazu dient, Ihre alten Inhalte für Sie arbeiten zu lassen. Die meisten Unternehmen und Inhaltsersteller möchten Inhalte erstellen, die auch nach mehreren Jahren noch in den Suchergebnissen weit oben stehen. Mit anderen Worten: immergrüne Inhalte. Aber auch immergrüne Inhalte können veraltet sein.

Genau aus diesem Grund ist eine Auffrischung der Inhalte mindestens einmal im Jahr notwendig. Indem Sie Ihre alten Inhalte aktualisieren oder vielleicht sogar in gewissem Umfang neu erstellen, können Sie sicherstellen, dass diese Inhalte gut funktionieren. Von den Schlüsselwörtern, auf die Sie sich konzentrieren, bis hin zu den Links und Backlinks, die Sie für jeden Artikel haben, sind alle diese Elemente wichtig für Ihre Suchmaschinenoptimierung - und alle werden bei einer Aktualisierung der Inhalte berücksichtigt.

Was sind einige Beispiele für eine Aktualisierung von Inhalten?

Wie sieht also eine Inhaltsaktualisierung in der Praxis aus? Hier sind einige Beispiele dafür, was Sie bei einer Inhaltsaktualisierung tun könnten:

  • Aktualisieren eines Artikels oder Blogbeitrags zu einem bestimmten Thema mit den neuesten Erkenntnissen zu diesem Thema. Möglicherweise möchten Sie einige Teile des Artikels löschen und gleichzeitig neue Teile hinzufügen. Sie können auch Zitate von Experten oder neue Branchenbeispiele hinzufügen.
  • Ändern Sie die Keyword-Dichte der verschiedenen Inhalte in Ihrem Blog. Einige Keywords können im Laufe der Zeit an Effektivität verlieren (d. h. sie werden zu Keywords mit geringem Volumen und hohem Wettbewerb, statt wie ursprünglich zu Keywords mit hohem Volumen und geringem Wettbewerb), weshalb Sie vielleicht die verwendeten Keywords ändern oder neue hinzufügen sollten.
  • Hinzufügen von internen und externen Links zu bestimmten Blogs und Artikeln, die für Ihr Publikum relevant und nützlich sein können. Wenn Sie z. B. einen neuen Artikel zu einem verwandten Thema geschrieben haben, können Sie einen Link zu diesem neuen Artikel zu älteren Artikeln über das gleiche oder verwandte Themen hinzufügen.
  • Überarbeitung visueller Inhalte, einschließlich Infografiken, Videos, Bilder und visueller Elemente auf Ihrer Website. Sie können sogar beschließen, das Design Ihrer Website als Teil Ihrer Inhaltsaktualisierung zu ändern, solange Sie dies für eine gute Entscheidung halten (z. B. wenn das Design Ihrer Website veraltet ist).

Was sind die Grundprinzipien einer Inhaltsauffrischung?

alt_text (Bildquelle: Unsplash)

Wenn Sie Ihre Inhalte aktualisieren wollen, müssen Sie zunächst alle Ihre Inhalte analysieren und die Teile auswählen, die Sie aktualisieren wollen. Für die Aktualisierung und Überarbeitung Ihrer Inhalte können Sie professionelle Autoren von den besten Aufsatz- und Schreib-Websites beauftragen oder alles selbst machen. Aber wenn es darum geht, den Inhalt auszuwählen, sollten Sie dies zunächst selbst tun.

Um Ihnen bei der Auswahl der am besten geeigneten Inhalte für eine Aktualisierung zu helfen, können Sie die grundlegenden Priorisierungsprinzipien anwenden, die bei einer Aktualisierung von Inhalten verwendet werden:

  • Prüfen Sie den Suchmaschinenrang - Prüfen Sie den Suchmaschinenrang Ihrer verschiedenen Inhalte. Stehen sie auf der ersten Seite oder nicht? Wenn sie früher auf der ersten Seite standen, aber auf die zweite oder dritte Seite zurückgefallen sind, sollten Sie sich auf diese Teile konzentrieren. Möglicherweise müssen Sie nur einige wenige Änderungen vornehmen, um diese Teile wieder auf der ersten Seite zu platzieren.
  • Betrachten Sie Ihr Branding - Haben Sie Ihr Branding kürzlich geändert? Ist Ihr Publikum ein anderes als das, das Sie früher hatten? Wenn das der Fall ist, suchen Sie nach den Inhalten, die sich an Ihre alte Zielgruppe richten. Finden Sie dann einen Weg, diese Inhalte zu aktualisieren oder neu zu gestalten, damit sie für Ihr aktuelles Publikum relevant sind.
  • Schauen Sie sich die Metriken an - Es gibt zahlreiche Metriken, die Sie wahrscheinlich verfolgen, so dass Sie bereits durch einen Blick darauf entscheiden können, was aktualisiert werden muss. Ansichten, Likes, Kommentare, Freigaben usw. können gute Indikatoren dafür sein, welche Teile geändert werden müssen. Wenn Sie zum Beispiel eine Überschrift ein wenig ändern, können Sie die Klickrate erhöhen.
  • Machen Sie sich zum Vordenker - Wenn Sie sich ein bestimmtes Markenimage aufbauen wollen, bei dem Sie als Autorität und Vordenker in Ihrem Bereich gelten, sollten Sie auf jeden Fall ältere Inhalte mit neuen Erkenntnissen aktualisieren. Suchen Sie nach Beiträgen zu Themen, zu denen es seit der Veröffentlichung neue Erkenntnisse oder Entwicklungen gab. Fügen Sie dann neue Informationen zu diesen Beiträgen hinzu.
  • Versuchen Sie, mehr Leads zu generieren - Einige Inhalte werden kontinuierlich mehr Leads für Sie generieren, während andere in dieser Hinsicht unterdurchschnittlich abschneiden werden. Wenn Sie bestimmte Inhalte finden, die verbessert werden können und dadurch mehr Leads generieren könnten, sollten Sie versuchen, ihnen bei der Aktualisierung Ihrer Inhalte Priorität einzuräumen.

Wie können Sie eine Inhaltsaktualisierung durchführen?

Sobald Sie die Aktualisierung Ihrer Inhalte geplant, Ihre Inhalte analysiert und die Teile ausgewählt haben, mit denen Sie arbeiten werden, können Sie mit der Aktualisierung beginnen. Denken Sie daran, dass jeder Beitrag in irgendeiner Weise aktualisiert oder neu gestaltet werden muss. Im Folgenden finden Sie die besten Praktiken, die Sie bei der Aktualisierung von Inhalten beachten sollten:

  • Nutzen Sie verschiedene Schreibwerkzeuge und andere Apps und Programme, um Ihre Inhalte zu aktualisieren. Wenn Sie beispielsweise einen Backlink-Checker verwenden, können Sie besser verstehen, welche Arten von Websites an bestimmten Teilen Ihrer Inhalte interessiert sind. Verwenden Sie ein Keyword-Recherche-Tool, einen Grammatik-Checker, ein Grafikdesign-Tool und so weiter.
  • Unterschätzen Sie nicht die Macht des Visuellen. Wenn Sie sich entschließen, einen alten Artikel oder Blogbeitrag zu aktualisieren, sollten Sie nicht nur den Text selbst überarbeiten. Erstellen Sie darüber hinaus Grafiken, die Sie dem Artikel hinzufügen können, um ihn noch interessanter zu machen und zu teilen. Nehmen Sie zum Beispiel einige Zitate aus dem Artikel, erstellen Sie Grafiken dazu und fügen Sie sie an verschiedenen Stellen im Artikel ein.
  • Gestalten Sie visuelle Inhalte neu, wenn sie veraltet aussehen. Das Bildmaterial, das Sie für einen Artikel verwendet haben, den Sie vor vier Jahren veröffentlicht haben, kann schon etwas veraltet aussehen. Es lohnt sich also auf jeden Fall, neues Bildmaterial zu erstellen und es dem Artikel hinzuzufügen.
  • Verwenden Sie einige der Inhalte neu und veröffentlichen Sie sie als neue Inhalte auf verschiedenen Kanälen. Sie müssen nicht unbedingt nur alte Inhalte aktualisieren. Sie können diese Gelegenheit auch nutzen, um alte Inhalte umzuwidmen und neue Inhalte zu erstellen. Nehmen Sie zum Beispiel einen alten Artikel und verwenden Sie die darin enthaltenen Statistiken, um eine Infografik zu erstellen, die Sie dann auf Ihren Social-Media-Profilen veröffentlichen können.

Abschließende Überlegungen

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Auffrischung von Inhalten für Ihre gesamte Content-Marketing-Strategie sehr nützlich sein wird. Nutzen Sie die Tipps in diesem Artikel, um Ihren eigenen Content Refresh erfolgreich zu planen, zu organisieren und durchzuführen.

Ranktracker kostenlos testen