• Tipps für Unternehmen

Wie wählt man das beste CRM für digitale Marketing-Agenturen?

  • Felix Rose-Collins
  • 1 min read
Wie wählt man das beste CRM für digitale Marketing-Agenturen?

Intro

Wenn es um digitales Marketing geht, ist das richtige Werkzeug unerlässlich. Ein CRM-System (Customer Relationship Management) kann Ihnen helfen, den Überblick über Ihre Leads und Kunden zu behalten, was Ihre Arbeit erheblich erleichtert.

CRM ist ein Instrument, mit dem Sie verfolgen können, wie Kunden mit Ihrem Unternehmen interagieren. Sie können beobachten, wie sie die Dienstleistungen Ihres Unternehmens in Anspruch nehmen. So können Sie nachvollziehen, wie die Kunden den Umwandlungsprozess durchlaufen.

Dies ist ein wichtiges Merkmal, da nicht jeder Kunde den gleichen Kaufprozess durchläuft.

Wenn Ihre Kunden unterschiedliche Interaktionen mit Ihrer Website haben, wird es schwierig, alle Daten zu verarbeiten.

CRM vereinfacht den Prozess und ermöglicht es Ihnen, maßgeschneiderte Kampagnen für Ihre Zielgruppe zu erstellen. Aber wie wählt man bei so vielen CRMs das beste für seine Marketingagentur aus?

In diesem Beitrag geben wir Ihnen Tipps, wie Sie das richtige CRM auswählen können, und stellen einige unserer Lieblingsoptionen vor. Lesen Sie also weiter und erfahren Sie mehr!

Vorteile der Verwendung eines integrierten CRM für eine Agentur für digitales Marketing

Advantages of Using an Integrated CRM for Digital Marketing Agency (Bildquelle)

Der Einsatz eines CRM-Systems für Ihre Agentur für digitales Marketing bietet viele Vorteile. Hier sind einige der wichtigsten davon:

Verwalten Sie Ihre Leads und Kunden effektiv

Ein CRM-System ermöglicht es Ihnen, alle Ihre Lead- und Kundeninformationen an einem Ort zu speichern, so dass Sie bei Bedarf leicht darauf zugreifen können.

Pflegen Sie Ihre Kontakte

Ein CRM-System kann Ihnen helfen, Ihren Lead-Nurturing-Prozess zu automatisieren. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Sie sich mit Ihren Leads auseinandersetzen und sie im Trichter weiterbringen. Außerdem hilft es Ihnen, die Hindernisse in Ihrem Verkaufsprozess zu finden.

Mehr Geschäfte abschließen

Sobald Sie die Hindernisse während des Lead Nurturing-Prozesses beseitigt haben. Jetzt ist es an der Zeit, den letzten Schritt zu tun! Eine CRM-Software kann Sie bei der Verfolgung Ihrer Geschäfte unterstützen, so dass Sie auf einen Blick sehen können, wo sich Ihre Geschäfte befinden, und mehr Geschäfte abschließen können, um mehr Umsatz zu erzielen.

Leistung messen

Ein CRM-System bietet eine Vielzahl von Berichten, mit denen Sie die Leistung Ihrer Vertriebs- und Marketingteams messen und verfolgen können. Sie erhalten alle gewünschten Einblicke, von der Kampagne über die Lead-Qualität bis zum Abschluss. Es hilft Ihnen, präzise Prognosen zu erstellen und datengestützte Entscheidungen zu treffen, um mehr Umsatz zu erzielen.

Zeit sparen

Sie können verschiedene Aufgaben automatisieren, z. B. E-Mail-Marketing, die Zuweisung von Leads, die Planung von Besprechungen, die Aktualisierung von Kontakt- und Unternehmensdaten sowie die Pflege von Leads. Sie können viel Zeit sparen und sich mehr auf die wirklich wichtigen Dinge konzentrieren.

Organisiert bleiben

Ein CRM-System hilft Ihnen, alle Ihre Informationen an einem Ort zu organisieren. Auf diese Weise können Sie bei Bedarf auf alle Ihre Aufzeichnungen und Gesprächsverläufe zugreifen. Es hilft Ihnen, das Gespräch mit Interessenten und Kunden dort zu beginnen, wo Sie aufgehört haben.

Warum ist CRM für digitale Marketing-Agenturen notwendig?

Why is CRM Necessary for Digital Marketing Agencies? (Bildquelle)

CRM ist für Agenturen für digitales Marketing unverzichtbar, da es ihnen hilft, ihre Leads und Kunden auf effektive Weise zu verwalten. Außerdem hilft es den Agenturen, ihre Leads zu pflegen, mehr Geschäfte abzuschließen, die Leistung zu messen, Zeit zu sparen und organisiert zu bleiben. All diese Faktoren tragen zum Erfolg einer Agentur für digitales Marketing bei.

Agenturen für digitales Marketing müssen eine Vielzahl von Daten erfassen, z. B. Kundeninteraktionen, Website-Besuche, Konversionsraten und Kampagnenleistung. Diese Daten sind wichtig, damit die Agentur ihre Kunden besser verstehen und gezielte Kampagnen erstellen kann, die mehr Leads und Verkäufe generieren.

Ein CRM-System vereinfacht die Nachverfolgung dieser Daten und erleichtert es den Agenturen, Entscheidungen auf der Grundlage von Fakten und Daten zu treffen.

Hauptmerkmale einer CRM-Software für digitale Marketing-Agenturen

Bei der Auswahl einer CRM-Software für Ihre Agentur für digitales Marketing sollten Sie auf die folgenden Merkmale achten:

  • Kontaktmanagement
  • Verwaltung der Vertriebspipeline
  • Verwaltung der Geschäfte
  • Liste und Segmente
  • Live-Chat
  • Web-Formulare
  • Tropfsequenzen
  • Team Posteingang usw.

Unterm Strich ist CRM ein wichtiges Instrument für den Erfolg von Agenturen für digitales Marketing. Es hilft ihnen, ihre gesamten Vertriebs-, Marketing- und Supportprozesse zu rationalisieren, was zu mehr Umsatz und zufriedenen Kunden führt.

Wie wählt man ein CRM für digitale Marketing-Agenturen?

Im Folgenden finden Sie die Punkte, auf die Sie bei der Auswahl des besten CRM für Ihre Agentur für digitales Marketing achten sollten:

Kontakt Management

Ein CRM sollte es Ihnen auch ermöglichen, Ihre Kontakte einfach zu verwalten. Es sollte Ihnen ermöglichen, Notizen und Aufgaben hinzuzufügen, damit Sie Ihre Kontakte und Kunden effektiv weiterverfolgen können.

Deal Management

Die Verwaltung von Geschäften hilft Ihnen, Ihre Geschäfte in der Vertriebs-Pipeline zu verfolgen, damit Sie mehr Geschäfte abschließen können. Sie können auch benutzerdefinierte Berichte erstellen, um zu sehen, wo Ihre Geschäfte stecken bleiben, und Sie können die Hindernisse beseitigen, um Ihren Verkaufsprozess zu rationalisieren.

Verfolgung von Leads

Dies ist eine wesentliche Funktion für jede Agentur für digitales Marketing. Ein CRM sollte es Ihnen ermöglichen, Ihre Leads von Anfang bis Ende zu verfolgen, damit Sie die heißen Leads frühzeitig identifizieren und priorisieren können, um mehr Umsatz zu generieren.

Verwaltung von Pipelines

Ein CRM mit einer Software für die Vertriebspipeline kann Ihnen helfen, Ihre Vertriebspipeline zu verwalten. Behalten Sie alle Geschäfte aus der Vogelperspektive im Blick und ergreifen Sie die erforderlichen Maßnahmen, um Ihren Vertriebszyklus zu verkürzen.

Berichterstattung

Ein gutes CRM bietet verschiedene Berichte, mit denen Sie Ihre Leistung messen und Ihre Ergebnisse verfolgen können.

Integration

Ein weiterer wichtiger Punkt, auf den Sie achten sollten, ist die Integration. Ein gutes CRM sollte in der Lage sein, sich in andere von Ihnen verwendete Software zu integrieren, z. B. in Ihre E-Mail-Marketing-Plattform oder Ihre Buchhaltungssoftware.

SMS-Marketing

Eine weitere wichtige Funktion ist das SMS-Marketing. Auf diese Weise können Sie Textnachrichten an Ihre Interessenten und Kunden senden und mit ihnen in Kontakt bleiben, auch wenn sie unterwegs sind.

Web-Formulare

Ein gutes CRM sollte auch Webformulare anbieten, damit Sie Leads von Ihrer Website erfassen können. Jetzt wissen Sie, worauf Sie bei einem CRM-System achten sollten.

E-Mail-Reihenfolge

Sie sollten auch nach einem CRM suchen, das E-Mail-Sequenzen anbietet. Auf diese Weise können Sie Ihre Follow-up-E-Mails automatisieren und sicherstellen, dass Ihre Leads die benötigten Informationen erhalten.

Live-Chat

Ein Live-Chat ist eine weitere gute Möglichkeit, mit Ihren Interessenten und Kunden in Kontakt zu bleiben. Ein gutes CRM bietet einen Live-Chat, damit Sie alle Fragen in Echtzeit beantworten können. So können Sie bessere Beziehungen zu Ihren Leads und Kunden aufbauen.

Wie kann man CRM für Content Marketing nutzen?

Ein CRM-System kann ein wertvolles Instrument für das Content-Marketing sein. Es hilft kleinen Unternehmen, den Platz einzunehmen, den bisher nur die Giganten innehatten. Der Einsatz von Content Marketing für Ihr kleines Unternehmen kann also ein Wendepunkt sein, und wenn Sie es zusammen mit einem CRM-System einsetzen, können Sie außergewöhnliche Ergebnisse erzielen. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie CRM nutzen können, um Ihr Content Marketing zu verbessern:

  1. Automatisieren Sie die Verteilung Ihrer Inhalte: Ein CRM kann Ihnen dabei helfen, die Verteilung Ihrer Inhalte zu automatisieren, so dass Ihre Inhalte Ihr Zielpublikum effektiver erreichen.
  2. Segmentieren Sie Ihr Publikum: Ein CRM kann Ihnen dabei helfen, Ihre Zielgruppe zu segmentieren, damit Sie Ihre Inhalte auf deren spezifische Bedürfnisse zuschneiden können.
  3. Analysieren Sie Ihre Ergebnisse: Ein CRM kann Ihnen helfen, Ihre Ergebnisse zu verfolgen und zu analysieren, so dass Sie sehen können, was funktioniert und was nicht.
  4. Optimieren Sie Ihre Kampagnen: Ein CRM kann Ihnen helfen, Ihre Kampagnen zu optimieren, damit Sie das Beste aus Ihrem Content Marketing herausholen können.
  5. Automatisieren Sie Ihr Follow-up: Ein CRM kann Ihnen helfen, Ihr Follow-up zu automatisieren, damit Sie mit Ihren Leads und Kunden in Kontakt bleiben können.

Ein CRM-System kann für jede Agentur für digitales Marketing eine wertvolle Bereicherung sein. Es kann Ihnen helfen, Ihre Marketingprozesse zu automatisieren, Ihre Zielgruppe zu segmentieren und Ihre Ergebnisse zu verfolgen und zu analysieren. Wenn Sie noch kein CRM-System verwenden, ist es jetzt an der Zeit, damit zu beginnen.

Schlussfolgerung

Die digitale Marketingbranche entwickelt sich ständig weiter. Es ist äußerst wichtig, mit den Trends Schritt zu halten und Ihren Kunden ein positives Erlebnis zu bieten.

Die Wahl des besten CRM für Ihre Agentur für digitales Marketing kann eine Herausforderung sein. Aber wenn Sie wissen, wonach Sie suchen müssen, muss das nicht sein. Nutzen Sie die Tipps, die wir Ihnen in diesem Beitrag gegeben haben, und Sie werden sicher das perfekte CRM für Ihre Bedürfnisse finden.

Die Implementierung des besten CRM-Tools wird Ihre digitale Marketingstrategie in Schwung bringen.

Ranktracker kostenlos testen