• Tipps für Unternehmen

Wie man ein erfolgreiches Affiliate Marketing Geschäft betreibt

  • Felix Rose-Collins
  • 1 min read
Wie man ein erfolgreiches Affiliate Marketing Geschäft betreibt

Intro

Affiliate Marketing hat sich schnell zu einer der gefragtesten Techniken entwickelt, um die Reichweite, den Umsatz und die Einnahmen Ihres Unternehmens zu steigern. Sowohl die Unternehmen als auch die Vermarkter haben sich proaktiv mit Affiliate Marketing beschäftigt, was es zu einer 12-Milliarden-Dollar-Branche im Jahr 2022 macht. Da immer mehr Unternehmen traditionelle Marketinginstrumente wie Banner, Plakate und Anzeigen meiden, wird das Affiliate-Marketing zu ihrer bevorzugten Technik, um für ihr Unternehmen zu werben. Dies stellt eine große Chance und Herausforderung für Vermarkter dar, ein erfolgreiches Geschäft für sich selbst zu schaffen. Da es jedoch so einfach ist, mit der Erstellung von Online-Inhalten Geld zu verdienen, hat sich der Wettbewerb verschärft. Aber Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen. Heute werden wir jeden Aspekt des Affiliate-Marketings erörtern, um Sie mit einem fundierten Ergebnis zu verlassen. Aber erstens, was ist Affiliate-Marketing?

Was ist Affiliate Marketing?

Im Grunde genommen bezeichnet Affiliate Marketing den Prozess, bei dem man eine Provision erhält, indem man online für die Produkte eines anderen Unternehmens wirbt. In der Regel bewirbt ein Online-Händler seine Produkte und Dienstleistungen über verschiedene Inhaltsersteller, um Eindrücke, Leads und Verkäufe zu generieren. Die Autoren erhalten eine Provision für jeden Verkauf, der über ihren Partnerlink getätigt wird. Im Jahr 2022 kann jeder ein Affiliate-Vermarkter werden. Es gibt keine Beschränkungen in Bezug auf Beruf, Qualifikation, Alter, Geschlecht oder sonstiges. Sie können es in Vollzeit oder sogar in Teilzeit machen. Aber für die Zwecke dieses Artikels, lassen Sie uns über Vollzeit-Affiliate-Marketing-Geschäft zu sprechen. Welche Kanäle eignen sich am besten für den Einstieg ins Affiliate-Marketing?

Beste Kanäle für Affiliate Marketing

Soziale Medien

Social Media ist eines der mächtigsten Werkzeuge für jeden Vermarkter und bringt Affiliate-Unternehmen große Vorteile. Zu den größten Vorteilen von Social Media gehören die große Kundenreichweite, geringe Investitionen und höhere Erträge. Plattformen wie Facebook, Instagram und Twitter haben zusammen eine monatliche Nutzerzahl von mehr als 5 Milliarden Menschen auf der ganzen Welt.

YouTube

Manche würden behaupten, dass YouTube eine andere Art von sozialen Medien ist. Das mag sein, aber es verdient aufgrund seines enormen Potenzials eine gesonderte Erwähnung. Alle Arten von Inhaltserstellern - Profis, Amateure und sogar Freiberufler - können auf YouTube ein anständiges Publikum aufbauen, ohne ins Schwitzen zu kommen. YouTuber bewerben viele Produkte in ihren Videos. Jeder Inhalt, von Produktbesprechungen und Heimwerken bis hin zu einfachen unterhaltsamen Vlogs und Tänzen, kann auf YouTube viral werden.

Blogs

Blogs sind die vielleicht am häufigsten genutzte Plattform für das Affiliate-Marketing. Es handelt sich dabei um geschriebene Artikel, die jeder auf seiner eigenen oder einer fremden Website veröffentlichen kann. Blogs erfordern einige Zeit und Mühe, um Einnahmen im Affiliate-Marketing zu erzielen, da sie einen eher technischen Ansatz mit Tools wie SEO, Keyword-Tracking, Website-Glaubwürdigkeit und vielem mehr beinhalten.

Podcasts

Podcasts sind eine der neueren Formen der Unterhaltung und bestehen aus langen Audioepisoden, die auf Plattformen wie Spotify, Apple Music, Amazon Prime usw. gestreamt werden. Dabei kann es sich um fiktive Geschichten, Interviews, Fallstudien, Lebenserfahrungen oder etwas anderes handeln. Die Macher nehmen sich in der Regel ein spezielles Segment in ihren Podcasts, um für ihre Partner zu werben, indem sie über deren Produkte, Vorteile, Herkunft und Preise sprechen.

Foren

Foren gibt es schon seit langem. Dazu gehören Websites wie Quora, Reddit, Discord usw. Menschen können durch Affiliate-Marketing in Foren Geld verdienen, indem sie die Anfragen und Fragen anderer beantworten. Das gelegentliche Hochladen von Werbeinhalten und das subtile Einfügen von Affiliate-Links hilft dabei, eine echte Einnahmequelle in Foren zu schaffen.

Nun, da Sie einige Plattformen haben, um ein Affiliate-Vermarkter zu werden, lassen Sie uns die wesentlichen Werkzeuge diskutieren, die Sie benötigen, um ein erfolgreiches Affiliate-Marketing-Geschäft zu betreiben.

Beste Tools für Affiliate Marketing

Wir werden diese Tools zu Ihrem Vorteil in zwei Kategorien unterteilen - schriftliche und visuelle Inhalte. Lassen Sie uns zunächst über die Tools für schriftliche Inhalte sprechen.

Grammarly

Grammarly

Jeder Autor von Inhalten muss wissen, wie wichtig eine gute Grammatik und ein gutes Vokabular in einem geschriebenen Text sind. Grammarly hilft Bloggern, ihre Artikel zu verbessern, indem es sie auf grammatikalische Fehler hinweist und Vorschläge für Klarheit, Lesbarkeit und Prägnanz macht. All dies können Sie mit der kostenlosen Version tun. Mit der Premium-Version können Nutzer auch auf Plagiate in ihren Artikeln prüfen.

Ranktracker Schlüsselwort-Finder

Ranktracker Keyword Finder

Um ein erfolgreicher Affiliate-Vermarkter zu werden, müssen Ihre Inhalte vielen Menschen vor Augen geführt werden. Wenn jemand eine Suchanfrage bei Google eingibt, verwendet die Website Crawler, um auf verschiedenen Seiten nach relevanten Schlüsselwörtern zu suchen und die genauesten Ergebnisse anzuzeigen. Das macht die Bedeutung von Schlüsselwörtern zu einem zentralen Thema. Ranktracker hilft Autoren bei der Suche nach den besten Keywords zu ihrem Thema. Die Website liefert Ergebnisse auf der Grundlage von Suchvolumen, Schwierigkeit, Verlauf, Schwanz usw.

Ranktracker Website Audit

Ranktracker Website Audit

Sie können die schönste Website mit erstaunlichen Inhalten haben, aber es nützt nichts, wenn die internen Faktoren nicht stimmen. Das Website-Audit-Tool von Ranktracker hilft Autoren, einen tiefen Einblick in die SEO-Probleme ihrer Website zu erhalten, und liefert durch die Auswertung von mehr als 100 Datenpunkten umsetzbare Erkenntnisse.

Lassen Sie uns nun einige der wichtigsten Tools für die Erstellung visueller Inhalte besprechen

Canva

Canva

Canva ist eines der leistungsstärksten und benutzerfreundlichsten Tools im Internet. Es handelt sich um ein Grafikdesign-Portal, das es den Nutzern ermöglicht, aus einem riesigen Fundus an Vorlagen auszuwählen oder ihre eigene Version von Grafiken zu erstellen. Inhaltsersteller können es für die Erstellung von Postern, Logos, Präsentationen, Karten, Miniaturansichten und vielem mehr verwenden. Die Plattform ist sowohl in einer kostenlosen als auch in einer Premium-Version erhältlich.

Filmora

Filmora

Canva ist zwar eine großartige Grafikdesignsoftware, aber ihre Fähigkeiten bei der Videobearbeitung sind recht begrenzt. Filmora hingegen ist eine der besten und benutzerfreundlichsten Software, mit der Inhaltsersteller ihre Videos effizient und auf möglichst kreative Weise bearbeiten können. Die Software, die für Windows, iOS und Android heruntergeladen werden kann, bietet viele Voreinstellungen für Intros, Abspann, Übergänge usw.

Unsplash

alt_text

Ersteller von Inhalten benötigen oft Archivbilder und Filmmaterial, um ihre Videos zu ergänzen. Diese Stock-Inhalte können für Amateur-Ersteller teuer sein und Ihr Budget sprengen. Unsplash bietet lizenz- und urheberrechtsfreie Bilder und Videos, die ohne rechtliche oder finanzielle Einschränkungen verwendet werden können.

Wie man im Affiliate Marketing erfolgreich ist

Bestimmte Tipps und Tricks können Sie befolgen, um Ihr Unternehmen in kürzester Zeit von Null auf Hundert zu bringen. Diese Tipps werden Ihnen auch dabei helfen, so lange wie möglich an der Spitze dieses Berges der Konkurrenz zu bleiben.

Budgetierung

Jeder Vollzeit-Affiliate-Vermarkter muss Inhalte erstellen, und Inhalte erfordern einige Investitionen. Bei Blogs kann es sich um Ihr Hosting, Ihre Domain, Schreibwerkzeuge usw. handeln. Für die Erstellung von Video- und Audio-Inhalten benötigen Sie eine gute Kamera, ein Mikrofon, Beleuchtung und vieles mehr. In jedem Fall müssen Sie sich für die Anfangsphase Ihres Unternehmens ein Budget setzen. Wenn Sie zu früh zu viel investieren, kann es sein, dass Sie nicht so erfolgreich sind, wie Sie es sich wünschen. Seien Sie also vorsichtig und bleiben Sie im Rahmen Ihrer finanziellen Möglichkeiten.

Wählen Sie Ihre Plattform

Jeder Mensch hat unterschiedliche Fähigkeiten und Talente. Eine bestimmte Art von Inhalten eignet sich nicht für jede Plattform. Bevor Sie Inhalte erstellen, ist es wichtig, dass Sie Ihre Stärken ausspielen und die richtige Plattform für sich selbst wählen. Kurze Inhalte eignen sich besser für Instagram und Tiktok, während lange Videos für YouTube gemacht sind und Website-Blogs der beste Ort für Ihre Artikel sind.

Guter Inhalt

Sie können die besten Tools haben und trotzdem kein erfolgreicher Affiliate-Vermarkter werden. Es gibt keinen Ersatz für gute Inhalte, wenn es um Affiliate-Marketing geht. Ihre Inhalte - Videos, Fotos, Artikel, Blogs, Antworten usw. - müssen eine gewisse Einzigartigkeit aufweisen, die sie von allen anderen abhebt. Sie müssen einen Mehrwert für die Zeit und das Geld Ihrer Kunden bieten. Wir raten Ihnen, Ihre Themen gut zu recherchieren und ansprechende und knackige Inhalte zu erstellen.

Thema Priorität

Sie können sich nicht auf jedes Thema und jede Nische spezialisieren. Affiliate-Marketing ist zwar ein neueres Thema, aber die Erstellung von Inhalten zu redundanten Themen oder in langweiliger Weise bringt Sie nicht weiter. Sie müssen sich fragen, welche Art von Schöpfer Sie sein wollen und welche Art von Inhalten Sie erstellen wollen. Sie können z. B. ein Finanzlehrer sein, der Wissen durch komödiantische Rollen und Beiträge vermittelt. Das ist aber nur ein Weg. Es gibt mehrere Wege, die vor Ihnen liegen. Wählen Sie den Weg, der für Sie am besten geeignet ist.

Rechte Affiliates

Heutzutage bietet jedes Unternehmen ein Partnerprogramm an. Das heißt aber nicht, dass Sie mit jedem zusammenarbeiten müssen. Ihre Inhalte und Ihre Marke haben einen bestimmten Ton und ein bestimmtes Gefühl. Sie sollten Ihre Partnerschaftsoptionen recherchieren und die besten Affiliate-Partner auswählen, die zur Stimmung Ihrer Inhalte passen. Zum Beispiel würde es keinen Sinn machen, wenn ein Autor von Beauty-Inhalten mit einem Sportunternehmen zusammenarbeitet. Die Wahl der richtigen Partner ist eine der besten Möglichkeiten, um Leads und Verkäufe zu steigern und eine langfristige treue Fangemeinde in den sozialen Medien aufzubauen.

Wettbewerber

Auf jedem Markt herrscht Wettbewerb, und im Bereich der Inhaltserstellung gibt es jeden Tag ein enormes Wachstum und neue Akteure. Umso wichtiger ist es für Sie, die Strategien der anderen Content-Ersteller genau zu prüfen. Wenn Sie sich über deren Zugehörigkeit, Veröffentlichungszeitplan, Art der Inhalte usw. informieren, erhalten Sie eine Vorstellung davon, was Sie tun müssen, um Ihr Geschäft zu optimieren.

Verfolgen & Optimieren

Tracking-Tools stehen den Vermarktern auf jeder Online-Plattform zur Verfügung. Diese Tools liefern wertvolle Erkenntnisse wie Klickrate, Impressionen, beliebteste Inhalte, aktive Nutzerzeit, Alter, Standort, Geschlecht usw. Sie können diese Erkenntnisse nutzen, um Ihre Inhalte zu optimieren und die hilfreichsten und unterhaltsamsten Inhalte online zu erstellen. Einblicke in Bezug auf Ihre Affiliate-Links können ebenfalls auf verschiedenen Plattformen verfügbar sein.

Schlussfolgerung

Wir haben für Sie die besten Plattformen, Tools und Praktiken aufgelistet, die Ihnen helfen werden, ein erfolgreicher Affiliate-Vermarkter zu werden. Jetzt müssen Sie nur noch mit dem Aufbau Ihres Netzwerks beginnen. Wählen Sie den Kanal und die Themen, die Sie am meisten begeistern, und beginnen Sie Ihre Affiliate-Marketing-Reise noch heute.

Ranktracker kostenlos testen