• SEO lernen

Strategie zur Lead-Generierung: Wie man mehr Leads mit Freebies generiert

  • Felix Rose-Collins
  • 5 min read
Strategie zur Lead-Generierung: Wie man mehr Leads mit Freebies generiert

Intro

Wenn es um die Generierung von Leads geht, denken viele Unternehmen, dass die einzige Möglichkeit, Leads zu generieren, darin besteht, etwas zum Verkauf anzubieten. Aber was wäre, wenn es einen anderen Weg gäbe? In diesem Blog-Beitrag stellen wir eine Strategie zur Lead-Generierung vor, die das Verschenken von Werbegeschenken beinhaltet. Bleiben Sie dran, um Tipps zu erhalten, wie Sie effektive Werbegeschenke erstellen können, die Ihnen helfen, mehr Leads zu generieren.

Was ist Lead-Generierung?

Bei der Generierung von Leads geht es in der Regel darum, Fremde in potenzielle Kunden zu verwandeln oder das Interesse von Menschen zu wecken, die mit Ihrem Unternehmen oder Ihrer Dienstleistung noch nicht vertraut sind. Ziel ist es, potenzielle Kunden für Ihr Angebot zu interessieren, damit sie später mit größerer Wahrscheinlichkeit bei Ihnen kaufen.

Was ist Lead Generation? (image2.jpg)

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, Leads zu generieren. Eine gängige Methode ist das Anbieten von Werbegeschenken, wie Whitepapers, E-Books oder Webinaren. Diese hilfreichen Ressourcen geben potenziellen Kunden einen Vorgeschmack auf Ihr Angebot, ohne eine Gegenleistung zu verlangen. Es ist zu hoffen, dass sie nach dem Lesen/Anschauen/Zuhören Ihrer Inhalte so fasziniert sind, dass sie mehr wollen - und dass sie sich an Sie erinnern, wenn sie in einer Situation sind, in der sie weitere Informationen zu dem Thema benötigen.

Was ist eine Strategie zur Lead-Generierung?

Eine Lead-Generierungs-Strategie ist eine Marketing-Taktik, die potenzielle Kunden dazu bringt, ihre Kontaktdaten im Austausch für etwas Kostenloses wie ein E-Book, ein Whitepaper oder einen Gutschein zu übermitteln. Diese wertvollen Informationen können dann verwendet werden, um diese potenziellen Kunden mit zukünftigen Marketingmaßnahmen anzusprechen.

Was ist eine Lead-Generierungsstrategie? (image10.jpg)

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, Leads zu generieren, aber eine der beliebtesten Methoden sind Werbegeschenk-Kampagnen. Sie können ein kostenloses Produkt oder eine kostenlose Dienstleistung als Gegenleistung für die Anmeldung anbieten oder die Teilnehmer auffordern, eine kurze Umfrage auszufüllen, um sich für ein kostenloses Angebot zu qualifizieren.

Für welche Methode Sie sich auch entscheiden, stellen Sie sicher, dass Sie etwas von echtem Wert anbieten, das von Ihrer Zielgruppe geschätzt wird.

Es gibt zwei Arten von Strategien zur Lead-Generierung: Inbound und Outbound.

Es gibt zwei Arten von Lead-Generierungsstrategien: Inbound und Outbound

Inbound-Strategien zur Lead-Generierung beinhalten die Gewinnung von Leads aus Online-Quellen, wie z. B. Social-Media-Plattformen oder E-Mail-Formularen.

Outbound-Strategien zur Lead-Generierung beinhalten die Kontaktaufnahme mit und die erneute Ansprache von bestehenden Kunden, um sie zum Kauf oder zur Zusammenarbeit mit Ihrem Unternehmen zu bewegen.

Grundlegende Strategie zur Segmentierung Ihres organischen Traffics

Wie segmentiert man also seinen organischen Traffic? Sie können die anfänglichen Landing Pages und Suchanfragen überprüfen, aber manchmal geht ein Großteil des organischen Verkehrs verloren. Sie kommen, lesen und gehen wieder. Sie haben keine Informationen über sie, die Sie ansprechen könnten. Hören Sie sich das an:

> Eine der besten Möglichkeiten, Ihren organischen Traffic zu segmentieren, ist das Verschenken von Werbegeschenken. So können Sie herausfinden, welches Segment Ihrer Zielgruppe am meisten an Ihrem Angebot interessiert ist. Auf diese Weise können Sie Ihre Inhalte und Marketingmaßnahmen besser auf dieses bestimmte Segment abstimmen.

Grundlegende Strategie zur Segmentierung Ihres organischen Verkehrs

Wenn Sie zum Beispiel feststellen, dass sich viele Menschen für Ihren Newsletter anmelden, nachdem sie ein kostenloses Angebot erhalten haben, dann wissen Sie, dass dies ein Segment Ihrer Zielgruppe ist, das sehr engagiert und an Ihren Inhalten interessiert ist. Sie können dann Ihre Energie darauf konzentrieren, diese Gruppe gezielt anzusprechen.

1. Studieren Sie die Suchmaschinenoptimierung, um wertvollen Traffic zu generieren.

Wer seine Website bei potenziellen Kunden bekannt machen will, muss die Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung (SEO) kennen. Unter SEO versteht man die Optimierung einer Website für den Suchalgorithmus von Google, damit sie in den Suchergebnissen besser platziert wird. Es gibt eine Reihe von Faktoren, die bei der SEO eine Rolle spielen, von der Struktur einer Website bis hin zu den Schlüsselwörtern, die auf der Website verwendet werden. Eines der wichtigsten SEO-Tools ist jedoch der Ranktracker.

Studieren Sie Suchmaschinenoptimierung, um wertvollen Traffic zu erhalten - Ranktracker

Ranktracker hilft Website-Besitzern, ihre SEO-Fortschritte im Laufe der Zeit zu verfolgen und notwendige Änderungen vorzunehmen, um ihr Ranking zu verbessern. Daher ist ein Ranktracker ein unverzichtbares Instrument für jeden, der wertvollen Traffic auf seine Website bringen will.

Unterm Strich ist SEO eine der besten Strategien zur Lead-Generierung, um relevanten Traffic auf Ihre Website zu bringen. Wenn Sie in SEO investieren, verbessern Sie das Ranking Ihrer Website in den Suchergebnissen, um mehr wertvollen Traffic zu generieren. So einfach ist das!

2. Erstellen Sie qualitativ hochwertige, abschöpfbare Inhalte

Inhalte sind heutzutage die Währung im Internet.

Wenn Sie häufiger qualitativ hochwertige Blogbeiträge veröffentlichen, zeigen Sie Ihrer Zielgruppe, dass Sie sich bemühen, sie mit wertvollen Inhalten zu versorgen.

Laut einer Studie der Marketing Insider Group generieren Unternehmen, die 16 oder mehr Blogbeiträge pro Monat veröffentlichen, 4,5 Mal mehr Leads als solche, die nur 0-4 Beiträge pro Monat veröffentlichen. Noch wichtiger ist, dass B2B-Käufer mindestens drei bis fünf zusammenhängende Inhalte konsumieren, bevor sie sich an einen Vertriebsmitarbeiter wenden.

Hochwertige, abschöpfbare Inhalte erstellen](image9.jpg)

Als Inhaber einer Website müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Website für die Suchmaschinenoptimierung optimiert ist. Eine Möglichkeit, dies zu tun, ist die Erstellung hochwertiger, überschaubarer Inhalte. Das bedeutet, dass Ihre Inhalte leicht zu lesen und informativ sind und gleichzeitig relevante Schlüsselwörter enthalten, die Ihrer Website zu einer höheren Platzierung in den Suchmaschinenergebnissen verhelfen werden.

Es gibt eine Reihe kostenloser und kostenpflichtiger Tools, mit denen Sie Ihre SEO-Fortschritte verfolgen und Verbesserungsmöglichkeiten erkennen können. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, qualitativ hochwertige Inhalte zu erstellen, können Sie sicherstellen, dass Ihre Website für ein breiteres Publikum sichtbar ist und mit größerer Wahrscheinlichkeit die gewünschten Ergebnisse erzielt.

3. Erstellen Sie ein kostenloses Angebot im Zusammenhang mit Ihrer SEO-Strategie

Ein kostenloses Angebot kann eine großartige Möglichkeit sein, die Aufmerksamkeit der Besucher zu erregen, insbesondere wenn es sich um etwas handelt, das Ihre Zielgruppe tatsächlich nutzen wird. Sie können kostenlose Ebooks, Checklisten, Spickzettel oder andere Arten von Inhalten anbieten, die für Ihre Zielgruppe nützlich sind.

Erstellen Sie ein kostenloses Angebot zu Ihrer SEO-Strategie

Sie können auch kostenlose Webinare anbieten, was eine hervorragende Möglichkeit ist, Ihren Namen bekannt zu machen und Beziehungen zu potenziellen Kunden aufzubauen. Im Rahmen des Webinars sollten Sie einige nützliche Informationen weitergeben, aber auch für Ihr Unternehmen werben.

Sie können sogar kostenlose Beratungen oder andere Arten von Dienstleistungen für Menschen anbieten, die an einer Zusammenarbeit mit Ihnen interessiert sind.

Manchmal kann es schwierig sein, eine kostenlose Ressource zu erstellen. Sie haben vielleicht alle Informationen, die Sie anbieten können, aber ein einfaches Google Doc ist normalerweise nicht beeindruckend. Stattdessen erwarten die Leute gut aussehende, saubere und ordentliche PDFs und manchmal sogar Powerpoints. Wenn Sie also keinen eigenen Designer haben, kann das ganz schön nerven.

Decktopus

Aber zum Glück hat sich die Zeit geändert und nicht jeder muss Designer einstellen, um etwas zu tun. Tools wie Decktopus können Ihren Text in gut aussehende PDFs umwandeln, die Sie anbieten können.

4. Inhalte anbieten, um E-Mail oder persönliche Informationen zu erhalten

Bieten Sie verschiedene Ressourcen wie eBooks, Leitfäden, Whitepapers, Checklisten, Tutorials, Tools und alles andere an, was Sie produzieren können und das für Ihre Zielgruppe von Nutzen ist. Nutzen Sie Inhaltsangebote, für die die Nutzer ihre Kontaktdaten angeben müssen, um Ihre Kontaktliste schnell zu erweitern.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun. Sie können ein Pop-up-Tool oder ein Opt-in-Tool wie ConvertKit verwenden, oder Sie bevorzugen ein Tool, das sowohl Designs als auch Leads sammeln kann.

Inhalt anbieten, um E-Mail oder persönliche Informationen zu erhalten

In Decktopus können Sie Ihre kostenlosen Inhalte erstellen und am Anfang eine Lead-Generierung einfügen, so dass ein Leser, wenn er auf den Inhalt klickt, eine E-Mail-Wand sieht. Schauen Sie sich einen Beispielprozess an, indem Sie hier klicken.

Ranktracker kostenlos testen