• Arbeitsbereich

Java lernen ohne jegliche Programmiererfahrung

  • Felix Rose-Collins
  • 1 min read
Java lernen ohne jegliche Programmiererfahrung

Intro

Java-Programmierung scheint Spaß zu machen, und sie ist eine wertvolle Ergänzung zu Ihren Fähigkeiten als Programmierer. Aber es ist kein Zuckerschlecken, die richtigen Ressourcen zum Erlernen der Sprache zu finden. Vor allem, wenn man keine Programmierpraxis hat.

Gibt es also eine Möglichkeit, Java-Programmierung ohne Vorkenntnisse zu lernen? Nun, wenn Sie sich entschieden haben, können Sie sich auf eine aufregende Reise freuen.

In diesem Beitrag stellen wir Ihnen einige einfache Möglichkeiten vor, mit der Java-Programmierung zu beginnen. Er kann Ihnen helfen, den Weg für eine erfolgreiche Karriere in der Java-Entwicklung zu ebnen.

Einen Plan erstellen und Segmente anlegen

Das Programmieren ist ein weites Feld, daher ist es wichtig, es in einzelne Teile zu zerlegen. Andernfalls kann es ziemlich einschüchternd sein, eine Sprache zu lernen, vor allem für Neulinge.

Wenn Sie also neu anfangen, brauchen Sie einen Plan, an dem Sie sich in den nächsten Monaten orientieren können. Ein Plan hilft Ihnen, Ihre Leistung zu verfolgen, so dass Sie immer wissen, wie weit Sie gekommen sind.

Manche Anfänger machen den entscheidenden Fehler, sich sofort in die Programmierung zu stürzen. Sie versäumen es, ihre Entwicklung zu verfolgen und gehen, ohne etwas Großes gelernt zu haben. Die Chancen stehen gut, dass Sie Ihr Ziel nicht erreichen, wenn Sie kein definiertes Ziel haben, und das sollten Sie bei der Java-Programmierung nicht tun.

Außerdem sollte Ihr Plan Segmente enthalten, d. h. eine Aufschlüsselung Ihres Ziels. Die Planung und Segmentierung ist jedoch sowohl für Anfänger als auch für professionelle Lernende eine Herausforderung. Hier sind einige Hinweise, die Ihnen dabei helfen können:

  • Woche 1: Beginn der Arbeit mit JShell, um mit der Multiplikationstabelle zu arbeiten
  • Woche 2: Vertrautmachen mit der Java-Plattform
  • Woche 3 bis 5: Erlernen der objektorientierten Java-Programmierung
  • Woche 6: Beginn der Arbeit mit funktionaler Programmierung

Wenn Sie zur funktionalen Programmierung kommen, sind Sie mit der Sprache gut genug vertraut, um den weiteren Weg zu planen. Es ist auch nicht notwendig, sich an einen Zeitrahmen zu halten. Grundsätzlich ist es besser, in Ihrem eigenen Tempo zu arbeiten, vor allem, wenn Sie noch keine Erfahrung mit der Programmierung haben.

Wenn Sie einen Schritt Ihres Plans erreicht haben, sollten Sie sich einem Test unterziehen. Es ist eine gute Idee, ein Online-Projekt zu suchen, das sich auf Ihre Ziele bezieht und das neu erworbene Wissen herausfordert. Wiederholen Sie das Projekt, um zu prüfen, ob Sie das Thema gut genug verstanden haben.

Lernen Sie Core Java Programmierung

Nicht nur für Java, sondern für jede Programmiersprache, die Sie lernen, sollten Sie die meiste Zeit mit den Kernkonzepten verbringen. Auf diese Weise erhalten Sie ein umfassendes Verständnis der Konzepte, und später wird der Umgang mit komplizierten Problemen viel einfacher.

Sie fragen sich, auf welche Kernkonzepte Sie sich konzentrieren sollten? Hier ist ein kurzer Leitfaden:

Syntax

Die Syntax ist der Grundstein für jede Programmiersprache. Je mehr Code du schreibst, desto besser lernst du die Syntax. Schleifen und Verzweigungen sind etwas kompliziert, aber mit ein wenig Übung werden Sie das schon hinbekommen.

Objektorientierte Programmierung

OOP und Java gehen Hand in Hand. Anfangs kann es schwierig sein, mit OOP zu arbeiten, aber es wird einfacher, je weiter man fortschreitet.

Es hilft Ihnen, kompliziertere Ansätze in der Softwareentwicklung wie Vererbung, Abstraktion, Kapselung, Polymorphismus und vieles mehr zu verstehen.

Sammlungen

Sammlungen sind Gruppen von verschiedenen Objekten, die als eine Einheit angesprochen werden können. Java verfügt über mehrere Frameworks für Sammlungen. Datenstrukturen wie Sets, Maps, Listen usw. sind wichtige Konzepte für Java-Entwickler, so dass es sich um einen Bereich handelt, den Entwickler unbedingt lernen müssen.

Ströme

Streams werden verwendet, um grundlegende E/A-Operationen in Java durchzuführen. Sie befassen sich mit dem Fluss von Daten in und aus dem Code. Das bedeutet, dass Sie Lese- und Schreiboperationen durchführen werden, was für Neulinge eine schwierige Aufgabe sein kann. Lernen Sie, wie Sie mit Byte Streams, Character Streams und Standard Streams arbeiten.

Multithreading und Synchronisierung

Ob Anfänger oder nicht, Multithreading ist ein fortgeschrittenes und ziemlich kompliziertes Thema in Java. Es wird verwendet, um mehrere Threads zu handhaben und zeigt, wie sie verarbeitet werden. Wenn Sie ein Anfänger sind, müssen Sie sich jedoch nicht sofort mit diesem Thema beschäftigen.

Nehmen Sie Hilfe von Dingen, die mit Java-Projekten zu tun haben

Weitere Hilfsmittel, die Ihnen helfen können, Java effektiver zu lernen, sind seriöse Quellen für das Studium. Hier sind einige wichtige Quellen.

Jenkins: Jenkins ist ein Open-Source-Java-Automatisierungsserver. Er ist ideal für Anfänger, weil er den nicht-menschlichen Aspekt der Softwareentwicklung automatisiert. So können Sie Ihre Programme kompilieren, ausführen und mit der richtigen Dokumentation integrieren.

Docker und Kubernetes: Docker und Kubernetes sind beliebte Tools in den meisten DevOps-Teams. Auch Kubernetes arbeitet gut mit Docker zusammen und wird in der Welt der Unternehmenssoftwareentwicklung häufig eingesetzt.

Git: Git ist ein verteiltes Versionskontrollsystem, das heutzutage von vielen Unternehmen eingesetzt wird. Viele professionelle Einrichtungen stellen jetzt von SVN und CVS auf Git um, so dass es ein unverzichtbares Werkzeug für Java-Programmierer ist.

Selenium: Selenium ist ein Web-Treiber, mit dem Java-Entwickler ihre Webanwendungen über Test-Frameworks testen können. Er bietet eine Open-Source-API für Entwickler und ist mit automatisierten Funktionen ausgestattet.

RESTful Web Service: Es ist ein großartiges Werkzeug, um skalierbare REST-API in Java zu implementieren, und es ist ein bevorzugtes Werkzeug, wenn man die modernen Anforderungen von REST-API-Entwicklern berücksichtigt.

Angular und Responsive JS: Angular und Responsive JS sind zwei wichtige Bibliotheken für Java-Entwickler. Diese Bibliotheken helfen bei der Implementierung von JavaScript-UI-Designs.

Apache Spark und Kafka: Apache Spark bietet Frameworks für Cluster-Computing und stellt Tools für E/A-Schnittstellen, Scheduling usw. bereit. Kafka verwendet grundlegende APIS für die Stream-Verarbeitung, Integrationen, mehrsprachige Unterstützung und vieles mehr.

Java 16 Entwicklungskit: Dieses Kit enthält eine Vielzahl von Tools für Java-Entwickler. Es enthält zum Beispiel Sealed Classes, Packaging Tools, Pattern Matching, Foreign Memory Access API, Elastic Metaspace und vieles mehr.

Tägliches Kodieren üben

Eine der Grundvoraussetzungen für effektives Lernen ist Beständigkeit. Nehmen Sie sich Zeit zum Programmieren, besonders wenn Sie selbst motiviert sind? Prüfen Sie die nachstehenden Leitlinien:

  • Achten Sie darauf, den Code konsistent zu schreiben. Dies ist entscheidend, wenn Sie eine neue Sprache lernen. Wenn Sie zu viele Pausen machen, kann sich das negativ auf Ihr Lernen auswirken.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre eigenen Programme schreiben. Die Online-Hilfe ist zwar gut, aber man lernt besser, wenn man die Dinge von Grund auf selbst schreibt.
  • Für jedes Problem im Bereich der Programmierung gibt es mehrere Lösungen. Versuchen Sie, dasselbe Problem auf mehr als eine Weise zu lösen.
  • Debugging ist ein wichtiges Konzept, mit dem Sie Fehler in Ihrem Code verstehen und erkennen können. Nehmen Sie also einen fehlerhaften Code und beginnen Sie damit, ihn zu debuggen, wobei Sie ein Ziel vor Augen haben.
  • Verpflichten Sie sich, jeden Tag zu programmieren. Auch wenn es sich nicht um eine lange Sitzung handelt, sollten Sie sicherstellen, dass Sie regelmäßig schreiben. Überfordern Sie sich nicht mit der Theorie. Das Üben sollte 80 % Ihrer Bemühungen ausmachen, während das Lesen etwa 20 % ausmachen sollte.

Beziehen Sie sich für Ihre Codierungsanfragen auf Google

Es gibt Zeiten, in denen man bei einem Stück Code nicht weiterkommt. In solchen Situationen kann es nicht schaden, wenn Sie sich von Google helfen lassen. Als Anfänger machen Sie zwangsläufig Fehler. Google ist daher der beste Ort, um Ihre Fragen zu klären.

Der einfachste Weg zu googeln ist, den Fehler in Anführungszeichen zu kopieren. Google wird nach dem genauen Fehler suchen und die richtige Lösung finden, die bereits von einem Fachmann mitgeteilt wurde.

Dennoch sollten Sie das Verstehen des Fehlers und seine Analyse nie unterschätzen. Das ist der beste Lerneffekt, den Sie aus Ihren Google-Abfragen ziehen können.

Finden Sie die richtige Kodierungsplattform

In der Welt der Programmierung ist Lernen alles, denn es hilft Ihnen, sich weiterzuentwickeln, sich an die beschleunigte Entwicklung anzupassen und die neuesten Lösungen in Ihrer Trickkiste zu haben. Hier sind drei Online-Plattformen, die Ihnen dabei helfen können:

Codegym

Viele Programmierer haben CodeGym ausprobiert und empfehlen es, es ist ein echtes Juwel für Anfänger. Sie werden feststellen, dass das Erlernen von Java mit CodeGym viel einfacher ist als mit anderen Plattformen, da sie die komplexesten Aufgaben in Laiensprache erklären. Nachdem Sie Mitglied geworden sind, haben Sie Zugang zu einer Vielzahl von Lektionen und Aufgaben, die Ihnen sicher helfen werden, Ihre Java-Programmierkarriere zu starten. Sie werden viele hilfreiche Artikel finden und sich von Erfolgsgeschichten inspirieren lassen. Das ist aber noch nicht alles, denn Sie können auch das Online-Forum nutzen, um Antworten auf Ihre Fragen zu erhalten oder sie in Einzelgesprächen zu diskutieren. Laut CodeGym-Benutzern ist dies der beste Vorteil für jemanden ohne Programmiererfahrung.

Codechef

Diese interaktive Plattform ermöglicht es Ihnen, Ihre Codes mit Hilfe des CodeChef-Compilers online auszuführen. Der Online-Compiler unterstützt viele Sprachen, darunter C++, Kotlin, Python, NodeJS und andere. Diese Programmierplattform bietet Herausforderungen für Anfänger und Experten und zeigt Wege auf, diese zu lösen. Darüber hinaus können Sie Ihre Codes üben oder Ihre Fähigkeiten durch die Teilnahme an Wettbewerben unter Beweis stellen.

Leetcode

Diese Plattform bietet Antworten auf mehr als 2000 Fragen zu Java, Python und C++, um Ihre Programmierkenntnisse zu üben und zu verbessern. Sie können auch ihren Online-Compiler verwenden, um Ihre Codes auszuführen. Die Plattform bietet ihren Mitgliedern auch Schulungen, Beurteilungen und Vorbereitungen für technische Interviews.

Finden Sie die richtige Coding Community

Die Zusammenarbeit mit der richtigen Coding-Community erleichtert Ihnen die Arbeit ungemein. Hier sind einige der besten Communities, denen Sie beitreten sollten.

GitHub

Es ist eine Plattform für Millionen von Programmierern aus der ganzen Welt. Sie können Projekte erstellen, beitragen und Projekte herunterladen, um eine beliebige Programmiersprache Ihrer Wahl zu lernen.

Stapelüberlauf

Stack Overflow ist die Heimat einer vielfältigen Gemeinschaft von Spielern, Entwicklern und Programmierern. Es ist eine allgemeine Quelle, die komplizierte Programmierfragen beantwortet, und Sie können Antworten auf 99% Ihrer Programmierprobleme auf Stack Overflow finden.

Reddit

Reddit ist eher eine Diskussionsplattform, auf der Sie sich mit anderen Entwicklern austauschen können, um verschiedene Programmierprobleme und Technologien zu diskutieren.

Überwachen Sie Ihren Entwicklungsfortschritt

Wenn Sie mit so vielen Tools arbeiten, ist es auch wichtig, Pausen zu machen und Ihre Fortschritte zu überprüfen. Egal, welche täglichen, wöchentlichen oder monatlichen Aufgaben Sie sich stellen, tragen Sie sie in Ihren Kalender ein und überprüfen Sie Ihre Leistung. Die Nachverfolgung ist wichtig, denn sie motiviert Sie zu besseren Leistungen.

Denken Sie daran, sich selbst zu belohnen

Jedes Mal, wenn Sie gute Ergebnisse erzielen, ist es wichtig, sich selbst zu belohnen. Belohnungen gibt es in vielen Formen, aber wählen Sie diejenigen, die Ihre Leistungen nicht schmälern und Sie zum Weitermachen motivieren.

Momente, die es verdienen, belohnt zu werden, können sein wie:

  • Wenn Ihnen der erste Schritt gelingt
  • Wenn Sie einen großen Erfolg in Ihrem Projektzyklus erzielen
  • Wenn Sie das Projekt abgeschlossen haben.

Schlussfolgerung

Java ist nicht allzu schwer zu beherrschen, aber man muss regelmäßig üben. Sobald Sie also die Grundlagen von Java gelernt haben, ist es wichtig, diese Sprache zu wiederholen und weitere Projekte damit durchzuführen, um mehr Fachwissen zu erwerben.

Als Anfänger ist es auch wichtig, seine Programmierprobleme zu diskutieren und Experten auf Online-Plattformen zu befragen.

Felix Rose-Collins

Felix Rose-Collins

is the Co-founder of Ranktracker, With over 10 years SEO Experience . He's in charge of all content on the SEO Guide & Blog, you will also find him managing the support chat on the Ranktracker App.

Ranktracker kostenlos testen