• SEO lernen

SEO Best Practice für 2023: Wie erstellt man überzeugende Title Tags?

  • Felix Rose-Collins
  • 1 min read
SEO Best Practice für 2023: Wie erstellt man überzeugende Title Tags?

Intro

Da sich der Suchmaschinenalgorithmus weiterentwickelt und immer kompetenter wird, müssen Online-Vermarkter immer einen Schritt voraus sein und wissen, welche Strategien für ihre Websites am besten geeignet sind.

Eine dieser Strategien ist die Optimierung Ihrer Inhalte mit effektiven Titel-Tags, die es den Nutzern erleichtern, Ihre Inhalte in Suchmaschinen zu finden.

In diesem Blog-Beitrag erfahren Sie, wie Website-Besitzer im Jahr 2023 Titel-Tags verwenden können, um ihre potenzielle Wirkung auf das Suchmaschinen-Ranking zu maximieren und ihre Inhalte für die Nutzer attraktiver zu gestalten.

Lesen Sie also weiter, um mehr zu erfahren!

Was ist ein Title Tag?

Titel-Tags sind ein wesentlicher Bestandteil von SEO und Website-Optimierung. Sie bieten eine kurze Beschreibung des Inhalts einer Webseite und spielen eine entscheidende Rolle, wenn es darum geht, dass Nutzer das finden, wonach sie suchen.

Suchmaschinen verwenden auch Titel-Tags, um die Relevanz von Webseiten für Suchanfragen zu bestimmen, weshalb es äußerst wichtig ist, dass sie korrekt geschrieben sind.

Normalerweise befinden sich Titel-Tags am oberen Rand des Browser-Fensters auf Suchmaschinen-Ergebnisseiten (SERPs) und erscheinen als anklickbare Überschriften.

Lachlan de Crespigny, Mitbegründer und Co-CEO von Revelo, sagt: "Wenn sie strategisch gestaltet sind und Schlüsselwörter enthalten, können Titel-Tags die Sichtbarkeit Ihrer Website in den SERPs deutlich verbessern und Ihre Chancen auf mehr Besucher erhöhen."

Warum sollten Sie beim Schreiben von Titel-Tags Zeit investieren?

Sie können nur dann effektive Titel-Tags schreiben, wenn Sie die Grundsätze der Suchmaschinenoptimierung und der Schlüsselwortforschung verstehen.

Da Titel-Tags ein so wichtiger Bestandteil der Suchmaschinenoptimierung sind, sollten Sie sich die Zeit nehmen, sie richtig zu gestalten, damit Sie langfristig davon profitieren können.

Darüber hinaus kann ein effektiver Titel-Tag Ihre Klickrate (CTR) direkt beeinflussen, da er eines der ersten Dinge ist, die Menschen sehen, wenn sie nach Inhalten suchen, die mit Ihren in Verbindung stehen.

Wenn Sie in den SERPs höher ranken wollen, ist die Verwendung von Schlüsselwörtern, die der Nutzerabsicht entsprechen, von entscheidender Bedeutung - stellen Sie also sicher, dass Ihre Titel dies auch widerspiegeln.

Daher ist das Schreiben von überzeugenden und informativen Titel-Tags der Schlüssel zum Erfolg bei der Suchmaschinenoptimierung. Die Investition von Zeit in die Recherche und Erstellung effizienter Titel-Tags kann sich langfristig auszahlen.

8 Best Practices für aussagekräftige Titel-Tags!

Obwohl Titel-Tags wie ein nachträglicher Gedanke erscheinen mögen, können sie den Gesamterfolg Ihrer Website enorm beeinflussen. Im Folgenden finden Sie einige bewährte Verfahren, die Sie nach Meinung von Experten bei der Erstellung überzeugender Titel-Tags für Ihre Website anwenden sollten.

1. Überschreiten Sie nicht 60 Zeichen

Beim Verfassen aussagekräftiger Titel-Tags ist es wichtig, dass sie kurz und prägnant sind. Suchmaschinen zeigen in der Regel nicht mehr als 60 Zeichen in ihren Suchergebnissen an, die als Punkte am Ende erscheinen.

Oliver Goodwin, Director & Marketing Strategist von Synthesys.io, sagt: "Es ist wichtig, jedes Tag unter 60 Zeichen zu halten, da es sicherstellt, dass Suchende das gesamte Label lesen können, ohne auf "mehr" oder die Seite zu klicken."

Außerdem schneiden kürzere Titel in der Regel in den Suchmaschinen besser ab, da sie für die Nutzer leichter zu lesen und schnell zu verstehen sind.

2. Verwenden Sie einfache Wörter, um den Inhalt der Seite zu beschreiben

Es ist wichtig, dass jeder Tag den Inhalt der Seite genau beschreibt - aber wie können Sie das tun, ohne Fachjargon oder technische Begriffe zu verwenden?

Die Antwort ist einfach. Andrew Fisher, der Gründer von Coin Flipper, formuliert es so: "Vermeiden Sie übermäßig komplizierte Wörter und bleiben Sie bei einer Sprache, die für jeden leicht zu verstehen ist."

So können sowohl die Nutzer als auch die Suchmaschinen schnell erkennen, worum es in Ihrem Inhalt geht, und es wird sichergestellt, dass den Nutzern keine wertvollen Informationen entgehen.

(Um zu recherchieren und herauszufinden, wie Ihre Konkurrenten ihre Titel gestalten, können Sie unser SERP Checker Tool verwenden).

3. Vermeiden Sie Clickbaiting

Clickbait ist eine Technik, die von Vermarktern angewandt wird, die Schlagzeilen schreiben, die speziell darauf ausgerichtet sind, Aufmerksamkeit zu erregen und Leser dazu zu verleiten, auf einen Artikel oder eine Website zu klicken, ohne viel Inhalt darüber zu liefern, was sie dort finden werden. Sie spammen.

Jamie Irwin, Marketing Executive bei eLocker, sagt: "Clickbait mag zwar kurzfristig funktionieren, aber langfristig wird es Ihnen nicht helfen, weil die Leute letztendlich qualitativ hochwertige Inhalte über interessante Schlagzeilen wollen - stellen Sie also sicher, dass Sie diese bieten!"

Wenn ein Nutzer eine Seite zu schnell wieder wegklickt, könnten Suchmaschinen den Inhalt als nicht relevant genug einstufen und seine Platzierung auf den Ergebnisseiten verringern.

4. Beschreiben Sie es klar und deutlich

"Der Schlüssel zum Schreiben effektiver Titel-Tags ist Klarheit. Sie wollen, dass Ihr Titel-Tag den Inhalt der Seite ansprechend und klar beschreibt", sagt Leo Ye, Mitbegründer und CEO von CUBO.

Das bedeutet, dass Sie zu kurze oder zu vage Titel vermeiden sollten; konzentrieren Sie sich stattdessen auf Titel, die genügend Details über die Seite enthalten, damit die Leser sie leicht verstehen können.

Wenn es auf Ihrer Seite beispielsweise darum geht, "wie man einen Kuchen backt", könnten Sie einen Titel wie "Einfache Schritte für die Zubereitung eines köstlichen Schokoladenkuchens" oder "Jedes Mal einen perfekten Kuchen backen - eine Schritt-für-Schritt-Anleitung" verwenden.

Indem Sie den Lesern schon vor dem Anklicken der Seite eine Vorstellung davon geben, worum es geht, können Sie sicherstellen, dass potenzielle Kunden, die nach relevanten Inhalten suchen, sich stärker engagieren.

5. Schlüsselwörter zur Optimierung des Titels verwenden

Ihr Titel-Tag sollte nicht nur beschreibend und ansprechend sein, sondern auch relevante Schlüsselwörter enthalten, damit er von den Algorithmen der Suchmaschinen erfasst werden kann und auf den Ergebnisseiten der Suchmaschinen (SERPs) weiter oben erscheint.

Gene Fitzgerald, Leiter der Marketingabteilung von BOS, sagt dazu:

"Sie müssen nicht jedes Schlüsselwort in Ihren Titel-Tag packen - konzentrieren Sie sich stattdessen auf zwei oder drei Wörter, die mit dem Thema Ihrer Seite zusammenhängen und von Suchenden häufig verwendet werden, wenn sie nach dieser Art von Inhalt suchen."

Wenn Sie z. B. einen Blogbeitrag zum Thema "Wie man perfekte Muffins macht" verfassen, sollten Sie Wörter wie "Backen", "Muffins" und "Rezepte" in den Titel aufnehmen.

Machen Sie sich Gedanken darüber, woher Sie Schlüsselwörter bekommen können? Benutzen Sie dazu unser Keyword-Finder-Tool. Es liefert die besten Keyword-Ideen und Variationen, die Sie in Ihren Titeln verwenden können. Wenn Sie jedoch lernen möchten, wie man eine SEO-Keyword-Recherche durchführt, sollten Sie sich diesen Blog ansehen!

6. Sagen Sie Nein zum Keyword Stuffing

Das Einfügen von Schlüsselwörtern in den Titel-Tag ist NICHT in Ordnung und kann nicht dazu beitragen, wie gut Ihre Seite in den SERPs rangiert.

Joe Troyer, CEO & Head of Growth bei Digital Triggers, sagt: "Keyword-Stuffing sieht nicht nur spammig und unprofessionell aus, sondern macht es den Lesern auch schwer, auf den ersten Blick zu verstehen, worum es auf der Seite geht."

Streben Sie ein einziges Hauptkeyword pro Titel-Tag an - mehr als das wird sich wahrscheinlich negativ auf die Platzierung Ihrer Seiten in den SERPs und die Leserinteraktionsraten insgesamt auswirken.

7. Ihren Markennamen hinzufügen

Ihr Markenname sollte in allen Titel-Tags enthalten sein, denn er schafft Vertrauen und Loyalität zwischen Ihnen und Ihren Kunden und trägt zur Wiedererkennung der Marke bei.

Raine Gui, Direktorin von Model Chic, sagt: "Wenn Ihr Markenname auf der Suchergebnisseite (SERP) erkennbar ist, dann werden die Nutzer eher darauf klicken als auf andere Suchergebnisse, die keinen erkennbaren Markennamen enthalten."

Dies wird dazu beitragen, die Sichtbarkeit Ihrer Website zu erhöhen und letztlich zu mehr Besuchen von potenziellen Kunden führen.

8. Priorisieren Sie die Absicht der Benutzer

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, wonach die Nutzer suchen, wenn sie bestimmte Schlüsselwörter in die Suchmaschine eingeben.

Mike Owens, Digital Marketing & Growth Director bei HostingRevelations, sagt: "Ihr Title-Tag sollte seine Absicht widerspiegeln, indem er klare, präzise Informationen liefert, die genau beschreiben, was der Nutzer erwarten kann, wenn er auf Ihren Link klickt."

Vermeiden Sie vage Formulierungen oder das Ausfüllen mit Schlüsselwörtern. Konzentrieren Sie sich darauf, den Lesern hilfreiche Informationen zu liefern und gleichzeitig einige relevante Schlüsselwörter einzubauen, die Ihre Platzierung in den SERPs verbessern können.

Auf diese Weise wird sichergestellt, dass die Nutzer genau das finden, was sie suchen, wenn sie auf Ihren Link klicken, und so das Engagement und den Webverkehr erhöhen.

Um die besten Praktiken für SEO-Inhalte zu lernen, können Sie diesen Leitfaden lesen. Wenn Sie jedoch eine Backlink-Analyse durchführen möchten, sollten Sie sich unser Backlink-Checker-Tool ansehen!

Das Urteil!

Die Vernachlässigung von Titel-Tags kann Sie eine Menge kosten, was die Platzierung in Suchmaschinen und die Nutzerbindung angeht. Auch wenn es wie ein kleines Detail erscheinen mag, kann die richtige Titel-Tag-Optimierung einen erheblichen Einfluss darauf haben, wie gut Ihre Website in den SERPs abschneidet.

Wenn Sie die oben genannten bewährten Verfahren befolgen, können Sie überzeugende Titel-Tags erstellen, die Ihr Ranking verbessern und den Lesern die Informationen liefern, die sie benötigen, um zu entscheiden, auf welchen Link sie klicken sollen.

Auf diese Weise erhalten Sie mehr Besuche von potenziellen Kunden, die nach relevanten Inhalten suchen, und erhöhen den Wiedererkennungswert Ihrer Marke. Nehmen Sie sich die Zeit, effektive Titel-Tags zu erstellen, und Sie werden mit der Zeit bessere Ergebnisse sehen!

FAQ's

F1: Wie viele Schlüsselwörter sollte ich in meinen Titel-Tag aufnehmen?

A: Sie sollten zwei oder drei relevante Schlüsselwörter pro Seite anstreben - mehr als das wird sich wahrscheinlich negativ auf die Platzierung Ihrer Seiten in den SERPs und die Leserinteraktionsraten insgesamt auswirken.

F2: Sollte ich meinen Markennamen in die Titel-Tags aufnehmen?

A: Ja, Ihr Markenname sollte in allen Titel-Tags enthalten sein, denn er schafft Vertrauen und Loyalität zwischen Ihnen und Ihren Kunden und trägt zur Wiedererkennung der Marke bei.

F3: Warum wird empfohlen, Titel-Tags mit weniger als 60 Zeichen zu schreiben? Was ist, wenn ich diese Grenze überschreite?

A: Titel-Tags, die länger als 60 Zeichen sind, werden auf den SERPs abgeschnitten, daher ist es wichtig, sie kurz und relevant zu halten.

Wenn sie kürzer sind, können die Leser die gesamte Botschaft, die Sie vermitteln wollen, verstehen. Außerdem messen Suchmaschinen kürzeren und direkteren Titeln mehr Bedeutung bei.

F4: Verbessern Titel-Tags die Platzierung in Suchmaschinen?

A: Ja, Titel-Tags sind ein wichtiger Faktor bei der Suchmaschinenoptimierung und können dazu beitragen, das Ranking Ihrer Website in den SERPs zu verbessern.

Die korrekte Optimierung der Titel-Tags kann zu mehr Besuchen von potenziellen Kunden führen, die nach relevanten Inhalten suchen.

Darüber hinaus tragen genaue und beschreibende Titel dazu bei, die Marke wiederzuerkennen, da die Nutzer Ihren Markennamen auf den SERP erkennen.

F5: Welche Bedeutung hat die Nutzerabsicht bei der Erstellung von Titel-Tags?

A: Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, wonach die Nutzer suchen, wenn sie bestimmte Schlüsselwörter in die Suchmaschine eingeben.

Ihr Titel-Tag sollte diese Absicht widerspiegeln, indem er klare, prägnante Informationen liefert, die genau beschreiben, was der Nutzer erwarten kann, wenn er auf Ihren Link klickt.

Auf diese Weise wird sichergestellt, dass die Nutzer genau das finden, was sie suchen, wenn sie auf Ihren Link klicken, und so das Engagement und den Webverkehr erhöhen.

Felix Rose-Collins

Felix Rose-Collins

is the Co-founder of Ranktracker, With over 10 years SEO Experience . He's in charge of all content on the SEO Guide & Blog, you will also find him managing the support chat on the Ranktracker App.

Ranktracker kostenlos testen