• SEO lernen

8 Intelligente Strategien zum Link-Gewinn Ranktracker

  • Felix Rose-Collins
  • 1 min read
8 Intelligente Strategien zum Link-Gewinn Ranktracker

Intro

In diesem Beitrag werden wir mehrere clevere Link-Einkaufsstrategien besprechen, die Sie noch heute anwenden können.

Aber zuerst: Sie können ohne Links ranken, aber mit Links ist es viel einfacher.

Warum sind Backlinks wichtig?

Backlinks sind der wichtigste Faktor für das Ranking bei der Google-Suche. Der andere wichtige Aspekt ist der Inhalt.

Ein Link zu einer anderen Website ist mehr als nur ein Link. Er ist eine Empfehlung, eine Art und Weise, in der andere Leute sagen, dass sie Ihrer Website vertrauen, und deshalb ist der Linkaufbau entscheidend für den Online-Erfolg. Links helfen Ihnen, für wichtige Suchbegriffe zu ranken, und das hilft Ihnen, mehr Menschen in den Verkaufstrichter zu bringen.

Es ist schwierig, diese Bestätigung zu erhalten, aber es ist eine Möglichkeit, die SEO-Leistung zu steigern und kontinuierlich gute Links zu erhalten. Außerdem verhelfen Ihnen Links zu Suchmaschinen-Traffic, was bedeutet, dass Sie weniger von Werbekampagnen, E-Mail-Kampagnen oder Facebook-Anzeigen abhängig sind. Auf diese Weise können Sie mehr von Ihren Digital-Marketing-Kursen verkaufen, mehr Besucher auf Ihre eCommerce-Website leiten und mehr verkaufen.

Eine Linkbuilding-Strategie zeigt, dass Ihre Marke im Kontext zu anderen Marken steht. Sie erinnert andere Menschen daran, dass Sie als Marke existieren. Backlinks zeigen die Beziehung zwischen zwei Websites und wie die andere Website der zweiten Website hilft zu wachsen.

Wie kann man heute und im Jahr 2022 intelligent Links erhalten?

1. Nicht verlinkte Erwähnungen zurückfordern

Die Rückgewinnung von nicht verlinkten Markenerwähnungen ist der einfachste und schnellste Weg, um hochwertige Backlinks aufzubauen.

Behalten Sie im Auge, wer Ihre Marke oder Ihre Blogs erwähnt. Google Alerts ist ein kostenloses und einfaches Tool, mit dem Sie dies tun können.

Reclaim Unlinked Mentions

Wenn Sie mehr Einblicke in die Erwähnungen, wie z. B. die Shares oder die Domain-Autorität der Website, wünschen, verwenden Sie Tools wie Ahrefs Content Explorer, Mention oder das eigene Tool von Ranktracker. Führen Sie eine gründliche SERP-Analyse durch.

In den meisten Fällen werden Sie feststellen, dass der Autor keinen Link zurück zu Ihrer Website gesetzt hat, wenn er Ihre Marke oder Dienstleistung erwähnt. Deshalb ist es oft sinnvoll, den Autoren eine kurze Notiz zu schicken, in der sie Ihre Marke, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung erwähnen, und sie um die Angabe eines Links zu bitten. Auf diese Weise kann die Website ihren Lesern ein besseres Nutzererlebnis bieten und sie dazu bringen, sich durchzuklicken und mehr über die Marke zu erfahren.

Sie können dieselbe Strategie endlos oft wiederholen. Sie können Links von Veranstaltungen, die Sie organisieren, von den Namen der Mitarbeiter und von Forschungsberichten Ihres Unternehmens erhalten.

Halten Sie Ausschau nach Interviews, in denen Mitarbeiter Ihres Unternehmens zu Wort kommen, und bitten Sie um einen Link zurück zu deren Profilseite auf Ihrer Website. Achten Sie auf die Erwähnung von Berichten oder Statistiken, die Sie veröffentlicht haben, und bitten Sie um die Angabe von Links. Sie können diese Prozesse jederzeit mit Hilfe von Automatisierungstools automatisieren. Das E-Mail-Finder-Tool von ContactOut ist eines der besten Tools, mit dem Sie E-Mail-Adressen von relevanten Personen in einem Unternehmen recherchieren können.

Zusammengefasst;

  1. Finden Sie Markenerwähnungen Ihres Unternehmens im Internet
  2. Erstellen Sie eine Liste
  3. Recherchieren Sie den Autor und seine E-Mail
  4. Nehmen Sie Kontakt auf und bitten Sie sie, Ihren Link aufzunehmen.

2. Erhalten Sie kontextbezogene Links

Einige Artikel, die zusätzliche Ressourcen enthalten, sind in der Rubrik "Mehr lesen" aufgeführt.

Diese Links, die innerhalb des Textes eines Artikels erscheinen, werden als kontextuelle Links bezeichnet.

Um mehr davon zu bekommen, müssen Sie die richtigen Interessenten ansprechen. Finden Sie sie, indem Sie Artikel recherchieren, die für den von Ihnen erstellten Inhalt relevant sind, und solche, die bereits einen Abschnitt "Weiterlesen" enthalten.

Wenn Sie sich an den Autor wenden, um die Studie vorzustellen, vergessen Sie nicht zu erklären, warum Ihr Inhalt es wert ist, vorgestellt zu werden. Ein überzeugender und personalisierter Ansatz ist weitaus wirkungsvoller als eine strenge einmalige Erinnerung, die die potenziellen Kunden zwingt, die Seite zu verlinken, ob sie wollen oder nicht.

Sobald Sie anfangen, Links zu sammeln, werden Sie feststellen, dass die Leute von selbst auf Sie zukommen. Mit einem leichten direkten Beziehungsaufbau werden die Verleger einen Bogen um Sie machen. Sie können auch kontextbezogene Links durch Gastblogging hinzufügen.

Auf Beziehungen basierende Links sind für den Erfolg entscheidend, im Gegensatz zu Linktauschgeschäften. Sie können das Backlink-Recherche-Tool von Ranktracker verwenden, um diese Erwähnungen zu finden.

3. Feature auf der X-Bestenliste Erwähnungen

Die Kunden von heute recherchieren online, bevor sie eine Kaufentscheidung treffen. Sie sehen sich mehrere Vergleichsartikel an, um zu verstehen, was andere empfehlen.

Verwenden Sie ein Keyword-Recherche-Tool, um sich einen Überblick über das Suchvolumen für die besten Keywords zu verschaffen. Wenn es mehr als ein paar tausend Suchanfragen pro Monat für das besagte Schlüsselwort gibt, dann ist die Erwähnung auf der Liste eine gute Möglichkeit, die Marke zu stärken und auch hochwertige Backlinks zu erhalten.

Hier ein Beispiel für dasselbe:

Feature on X Best List Mentions

Wenn Sie die Ergebnisse der Suchmaschinenseiten aus der Perspektive der CTR betrachten, gibt es eine Grenze für die Menge des Traffics, die Sie generieren können. Wenn Ihr Produkt wie Grammarly kostenlose Testversionen anbietet, ist die Chance größer, auf diesen Listen erwähnt zu werden.

Sie können auch Gutscheine an Blogger verschenken, um dies zu ermöglichen.

Versuchen Sie nicht, für den Begriff auf Platz 1 zu rangieren, sondern vervielfachen Sie die Klickrate für Ihre Website und erzielen Sie auf diese Weise höhere Umsätze.

Gehen Sie über den Linkaufbau hinaus und schaffen Sie Markenbewusstsein für Ihr Produkt. Sammeln Sie die relevantesten Interessenten und priorisieren Sie sie nach Domain-Autorität, Linkprofil und Traffic. Sobald die Liste fertig ist, sprechen Sie die Autoren des Beitrags an, um ihnen zu zeigen, warum Ihr Produkt auf der Liste stehen muss.

4. Werden Sie zu einer Quelle von Originalinformationen

Nutzen Sie Ihr Fachwissen und Ihre einzigartigen Daten, um als Quelle für andere Blogger zitiert zu werden. Jedes Mal, wenn jemand Sie zitiert, werden Sie zu einer Quelle für ihn und verdienen einen Link.

Als vertrauenswürdige Quelle können Sie die Markenbekanntheit steigern und den Besucherverkehr auf Ihre Website lenken.

Wenn es sich bei Ihrem Produkt beispielsweise um eine Zeiterfassungssoftware handelt, sollten Sie Ihr Fachwissen über Zeitmanagement, Produktivität und Ressourcenplanung weitergeben.

Sie können mit HARO beginnen, kurz für Help A Reporter Out. Es verbindet Expertenquellen mit Bloggern oder Journalisten, die Quellen suchen.

Jeden Tag erhalten Sie von HARO eine E-Mail mit Anfragen von Autoren aus Ihrer Branche. Wählen Sie diejenigen aus, die gut zu Ihrem Unternehmen passen, und antworten Sie per E-Mail.

The article with your quote is published

Es dauert etwa vier Wochen, bis der Artikel veröffentlicht wird, nachdem Sie Ihre Antwort abgeschickt haben.

HARO ist nicht die einzige Möglichkeit, diese Links zu erhalten. Sie können jederzeit hochwertige Statistiken veröffentlichen, die Sie selbst recherchiert haben, und Links zu ihnen aufbauen.

5. Beginnen Sie damit, alte Inhalte zu überarbeiten und zu aktualisieren

Wenn Sie einen Artikel oder Forschungsbericht finden, der schon lange nicht mehr aktualisiert wurde, überprüfen Sie zunächst, wie viele Links der besagte Artikel hat.

Wenn Sie einen Artikel oder einen Forschungsbericht finden, der seit einiger Zeit nicht mehr aktualisiert wurde, prüfen Sie, wie viele Backlinks der Artikel hat. Wenn es viele Websites gibt, die auf diesen Inhalt verweisen, dann haben Sie einen wertvollen Inhalt. Machen Sie weiter und erstellen Sie einen besseren, frischeren Inhalt mit noch mehr relevanten Daten.

Sobald der Inhalt online ist, wenden Sie sich an Blogger, die auf den alten Inhalt verlinkt haben, um sie über den aktualisierten Beitrag zu informieren.

Sie erhalten die Ergebnisse der Öffentlichkeitsarbeit innerhalb weniger Tage in Form von Backlinks, Social Shares oder sogar bloßen Erwähnungen. Dies hilft Ihnen, Ihre Online-Präsenz aufzubauen.

Sie können Tabellen mit relevanten Informationen hinzufügen und dafür sorgen, dass Ihr Beitrag eine Fülle nützlicher Informationen enthält.

6. Freie Tools erstellen

Wenn Sie kostenlos nutzbare Tools wie Kalkulatoren, Vorlagen oder sogar Vorlagengeneratoren erstellen, ist das eine gute Methode, um Links zu verdienen oder sogar eine effektive Strategie zur Leadgenerierung zu entwickeln.

  1. Beginnen Sie mit einer grundlegenden Keyword-Recherche in Ihrer Branche und kombinieren Sie diese mit Vorlagen, Tools oder Generatoren. Überprüfen Sie die Tools, die in den Top-10-Ergebnissen für diese Keywords erscheinen.
  2. Finden Sie heraus, welches Tool oder welcher Generator die meisten Links erhält
  3. Bau von etwas Ähnlichem mit besserem Design und mehr Funktionalität

Deisgnhill hat ein kostenloses Tool zur Erstellung von Logos, das Tausende von Links generiert hat, weil es Unternehmen ermöglicht, einfache Logos zu erstellen. HubSpot hat einen kostenlosen Generator für E-Mail-Signaturen, der Tausende von kostenlosen Links generiert hat.

7. Beginnen Sie mit der Veröffentlichung ultimativer Leitfäden

Ein ultimativer Leitfaden ist ein hervorragender Inhalt, der der beste, umfassendste und detaillierteste zu einem Thema ist.

Sie enthält Informationen, so dass Sie keine andere Stelle aufsuchen müssen, um mehr darüber zu erfahren.

Der Grund, warum solche Leitfäden eingehende Links anziehen, ist, dass Blogger und Journalisten sie als Bezugspunkt nutzen.

Ein Beispiel hierfür ist der Gehaltsleitfaden für Elektriker von Jobber, der eine detaillierte Aufschlüsselung der Gehälter von Elektrikern nach Erfahrungsjahren, Bundesland, Funktion usw. sowohl für Unternehmer als auch für potenzielle Mitarbeiter enthält.

Wenn jemand ein Konzept ausführlicher erklären möchte, kann er auf diesen speziellen Leitfaden verweisen, anstatt mit den Grundlagen zu beginnen, was SEO ist und für wen es gedacht ist.

Hier ist ein Beispiel:

How do you get started using SEO (Bildquelle)

Ein ultimativer Leitfaden muss nicht ausdrücklich sagen, dass er ein ultimativer Leitfaden ist. Er geht nur über das hinaus, was bisher veröffentlicht wurde, um einen einzigartigen Wert zu präsentieren.

Es ist ein Artikel, den Sie leicht als Lesezeichen speichern und später wieder aufrufen können.

8. Mit Bildern Links verdienen

Infografiken sind manchmal die am wenigsten genutzten Mittel, um Backlinks zu erhalten.

Wenn Sie feststellen, dass Infografiken nicht gut zu Ihrer Marke passen, können Sie weitere visuelle Elemente erstellen:

  1. Tabellen und Diagramme mit Originaldaten
  2. Diagramme, die komplexe Themen visuell erklären
  3. Einseitige Vorlagen
  4. Kostenlose Fotogalerien für andere zur Nutzung

Sie sollten jedoch immer Ihre Kunden an die erste Stelle setzen, also stellen Sie sicher, dass Sie doppelte Fotos entfernen, um Ihre visuellen Inhalte frisch und einzigartig zu halten. Um Ihnen eine Vorstellung davon zu vermitteln, wie Marken Fotogalerien nutzen, sehen Sie sich diese Kampagne auf LinkedIn an: Das wahre Gesicht des Vertriebs.

Dabei handelt es sich um eine kostenlos herunterladbare Bibliothek mit Fotos von Verkäufern, die nicht klischeehafte Verkäufer in Aktion zeigen.

Die Fotos stehen auf Unsplash und Pexels zum kostenlosen Download bereit.

Diese Websites haben auch bei der Verbreitung geholfen.

Schlussfolgerung

Was halten Sie von diesen intelligenten Strategien zum Aufbau von Links? Einige dieser Strategien erfordern von Ihnen keinen großen Aufwand, um erfolgreich zu sein.

Felix Rose-Collins

Felix Rose-Collins

is the Co-founder of Ranktracker, With over 10 years SEO Experience . He's in charge of all content on the SEO Guide & Blog, you will also find him managing the support chat on the Ranktracker App.

Ranktracker kostenlos testen