• Video-SEO

Wie können Videos Ihre SEO-Bemühungen unterstützen?

  • Andre Oentoro
  • 1 min read
Wie können Videos Ihre SEO-Bemühungen unterstützen?

Intro

Die organische Suche ist für mehr als 50 % des gesamten Website-Traffics verantwortlich. Diese beste Art des Traffics verschafft Ihnen einen Wettbewerbsvorteil und schafft ein digitales Schwungrad bei Google - dies kann zu einer besseren Sichtbarkeit in der Suche, mehr Klicks, einer höheren Autorität Ihrer Website und sogar zu mehr Umsatz führen.

Das alles gesagt, verdienen eine anständige Menge an organischen Verkehr ist so viel mehr als die Erstellung von Inhalten und Kreuzung Ihre Finger - in der Hoffnung, dass der Algorithmus finden und wählen Sie es auf den ersten Seiten der SERPs sitzen.

Sie müssen in die Suchmaschinenoptimierung investieren.

Während der Begriff selbst für einige von uns so einschüchternd klingt, gibt es eine praktische Möglichkeit, die Suchmaschine anzusprechen, ohne dass Sie Ihre Marke überstrapazieren müssen: die Einbindung von Videoinhalten.

Videoinhalte und SEO: Wie hängt das zusammen?

Videoinhalte haben eigentlich keinen direkten Einfluss auf Ihre SEO-Leistung. Wenn Sie jedoch Ihre YouTube-Videos oder Videos aus Ihrer TikTok-Marketingkampagne auf Ihrer Website einbetten, haben Sie mehr Potenzial, Ihren Rang in den SERPs zu erhöhen.

Ein gut optimiertes eingebettetes Website-Video kann dazu führen, dass eine Website 53 Mal öfter angezeigt wird als eine einfache Website oder Seite.

Wenn Sie eine höhere Chance haben, auf den ersten Seiten der SERPs zu erscheinen, bedeutet dies, dass Sie auch die Chance haben, die Klickrate (CTR) zu erhöhen. Und eine hohe CTR bedeutet mehr Glaubwürdigkeit. Genau das macht Videoinhalte zu einer großartigen Ergänzung Ihrer SEO-Maßnahmen.

Die brennende Frage lautet nun: "Wie können Videos meine SEO-Bemühungen effektiver machen?"

Wie kann Video die SEO Ihrer Website verbessern?

Niemand weiß wirklich, wie der hochkomplexe, sich ständig verändernde Algorithmus der Suchmaschine wirklich funktioniert. Aber eines ist sicher: Wir haben einige Anhaltspunkte. Es gibt einige Möglichkeiten, den Suchmaschinen Signale zu geben, indem man für Relevanz sorgt und sich auf die Benutzerfreundlichkeit der Seiten konzentriert.

Video-SEO kann dabei helfen. So geht's:

#1. Google liebt Videos

Google liebt Videos, denn sie haben das Potenzial, Ihnen viel organischen Traffic zu bescheren. Alle Videos auf YouTube zum Beispiel werden von der Suchmaschine indiziert. Das bedeutet, dass alle Ihre Videos das Potenzial haben, als Snippet auf den Ergebnisseiten der Suchmaschine aufzutauchen.

Auch wenn diese Videos keinen Link zu Ihrer Website enthalten, können sie Ihnen viel organischen Traffic bringen. Und da die meisten Menschen, die Google für die Suche nach Informationen nutzen, visuell veranlagt sind, klicken sie eher auf das Video-Snippet als auf das Text-Snippet. Das bedeutet, dass Sie mit einem Video-Snippet garantiert mehr Klicks erhalten als mit einem reinen Text-Snippet.

#2. Videoinhalte sind reich an Schlüsselwörtern

Viele Vermarkter machen den Fehler, ihre visuellen Elemente wie Videos in ein ernsthaftes Verkaufsgespräch zu verwandeln. Das ist zwar gut für den Verkauf, hilft Ihnen aber nicht, in den Suchmaschinen so weit oben zu ranken wie ein Video mit relevanten Keywords.

Durch das Hinzufügen von Schlüsselwörtern zu Ihrem Video und den Untertiteln können Sie die Suchmaschinenoptimierung Ihrer Website verbessern. Wenn Ihr Video von der Suchmaschine gecrawlt wird, wird diese die Schlüsselwörter im Video erkennen und Sie für diese Begriffe höher einstufen.

Ihr Video kann eine hervorragende Quelle für SEO-Inhalte sein. Wenn Sie Ihr Video mit Untertiteln versehen, wird es noch SEO-freundlicher. Die Suchmaschine wird Ihre Untertitel durchsuchen und Sie für mehr Schlüsselwörter einstufen.

#3. Videos erhöhen die Verweildauer

DieVerweildauer ist die Zeit, die jeder Besucher auf Ihrer Website verbringt. Je länger sie bleiben, desto wahrscheinlicher sind sie an Ihrer Marke interessiert. Wenn die Verweildauer steigt, sinkt die Absprungrate. Dies signalisiert den Suchmaschinen, dass Ihre Website genau das bietet, wonach der Besucher sucht.

Das Hinzufügen von Videos zu Ihren Inhalten ist eine gute Möglichkeit, die Verweildauer zu erhöhen. Durch die Kombination von Bild- und Tonelementen hilft das Video den Besuchern, Ihre Marke besser zu verstehen. Es bricht komplexe Themen auf, so dass alle Informationen von den Besuchern leicht verdaut werden können.

#4. Videos informieren die Besucher besser

Ein weiterer Vorteil von Videos auf Ihrer Website ist, dass sie Ihre Besucher besser aufklären. Wenn Sie einen Artikel schreiben, in dem Sie erklären, wie etwas zu tun ist, ist das eine Einbahnstraße. Sie sagen Ihren Lesern, was sie tun sollen.

Wenn Sie jedoch ein Video hinzufügen, können sie den Prozess selbst mitverfolgen. Ihre Leser können das Video anhalten, zurückspulen, vorspulen und sogar in einer Schleife wiedergeben, so oft sie wollen. Wenn Sie einen Artikel und ein Video haben, um einen Prozess zu erklären, muss der Artikel in eine Richtung gehen, während das Video in mehrere Richtungen gehen kann.

Auf diese Weise geben Sie Ihren Lesern die Möglichkeit, den Prozess in ihrem eigenen Tempo zu lernen. Sie können das Video so oft abspielen, wie sie wollen, ohne es noch einmal lesen zu müssen.

#5. Mehr Video bedeutet mehr Engagement

Engagement bedeutet, dass Ihre Besucher Ihre Artikel kommentieren, Ihre Inhalte teilen und sich zu Ihrer Website durchklicken. Je mehr Engagement Sie haben, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie auf der ersten Seite der SERPs landen. Und wenn Sie ein Video zu Ihrer Website hinzufügen, erhalten Sie noch mehr Engagement.

Die durchschnittliche Engagement-Rate für Artikel mit Videos ist doppelt so hoch wie für Artikel ohne Videos. Das ist dramatisch. Stellen Sie sich vor, wie viel Engagement Sie erhalten werden, und das wird sich in mehr Klicks und mehr organischem Traffic auf Ihrer Website niederschlagen.

#6. Videos bauen ein solides Backlink-Profil auf

Ein weiterer großer Vorteil von Videos auf Ihrer Website ist, dass sie ein solides Backlink-Profil aufbauen. Ein Backlink-Profil ist eine Sammlung von Links, die auf Ihre Website verweisen. Es zeigt, wo Ihre Website erwähnt, geteilt und verlinkt wird.

Wenn Sie ein Video zu Ihrer Website hinzufügen, haben Sie die Möglichkeit, Links zu Ihrer Website zu erhalten. Dies kann Ihnen zu einer besseren Platzierung in den SERPs verhelfen. Und wenn Sie bessere Platzierungen erhalten, werden mehr Menschen auf Ihre Website klicken und Sie erhalten mehr organischen Traffic.

#7. Video ist eine langfristige Investition

Video ist eine langfristige Investition. Sie werden die Ergebnisse nicht sofort sehen - denken Sie daran, dass die Gewinnung von organischem Traffic eine langfristige Strategie ist.

Die Aktualisierung Ihrer Website mit neuen Artikeln ist wie das Gießen eines Gartens. Sie können es jeden Tag, jede Woche oder jeden Monat tun, aber Sie werden wochenlang keine Veränderungen im Garten sehen. Andererseits ist das Hinzufügen von Videos zu Ihrer Website wie das Einpflanzen eines Samens. Man sieht erst nach Wochen, dass aus dem Samen eine Pflanze geworden ist.

#8. Video kann in jeder Sprache gefunden werden

Ein weiterer Vorteil von Videos auf Ihrer Website ist, dass sie in jeder Sprache zu finden sind. Auf der anderen Seite können Sie Ihren Blog immer weiter ausbauen, aber Ihre Artikel können nur in der Sprache geschrieben werden, die Sie sprechen.

Die Einbindung von Videos auf Ihrer Website bedeutet, dass Sie Ihre Website auch für Menschen zugänglich machen können, die andere Sprachen sprechen. Wenn Sie ein breiteres Publikum erreichen, haben Sie eine höhere Chance, mehr Besucher zu gewinnen.

Unterm Strich

Wenn Sie nach einer praktischen Möglichkeit zur Verbesserung der Suchmaschinenoptimierung suchen, sind Videos eine Überlegung wert. Egal, ob Sie ein kleines Unternehmen mit kleinem Budget oder ein großes Unternehmen sind, diese Art von Inhalten ist vielseitig und zugänglich. Dank der Technologie müssen Sie nicht einmal einen professionellen Videofilmer engagieren, um Marketingvideos zu erstellen. Mit Ihrer Smartphone-Kamera und einfachen Videobearbeitungs-Apps können Sie jetzt eine Videostrategie entwickeln.

Ranktracker kostenlos testen