• UI & UX

UX- und SEO-Überlegungen für Gesundheits- und Wellness-Unternehmen

  • Felix Rose-Collins
  • 1 min read
UX- und SEO-Überlegungen für Gesundheits- und Wellness-Unternehmen

Intro

Gesundheits- und Wellnessunternehmen sollen Menschen helfen, aber letztendlich sind sie immer noch individuelle Unternehmen, die die richtige Zielgruppe ansprechen müssen. Das kann ein heikles Feld für das Marketing sein. Es ist ein schmaler Grat zwischen dem Aufdrängen Ihres Unternehmens und der Vermittlung, dass Sie für die Bedürfnisse Ihrer Kunden da sind. Wenn Sie diese Grenze überschreiten, wird Ihr Publikum annehmen, dass Sie wenig Einfühlungsvermögen für seine Bedürfnisse und seine Gesundheit haben.

Glücklicherweise können Inbound-Marketing-Maßnahmen, wie die Verbesserung von UX und SEO, Gesundheits- und Wellness-Unternehmen dabei helfen, diese Linie auszugleichen und gleichzeitig ein größeres Publikum zu erreichen.

Vor diesem Hintergrund sollten wir uns genauer ansehen, wie die Verbesserung der UX Ihrer Website/Anwendung, die Nutzung von UX und SEO für das Marketing und die Berücksichtigung verschiedener Branchenaspekte einen großen Unterschied bei Ihren Marketingbemühungen machen können. Wenn Sie in der Lage sind, Ihr Unternehmen auf ethische Art und Weise zu vermarkten, die den Schwerpunkt auf Beziehungen statt auf Verkäufe legt, bauen Sie Vertrauen zu Ihrem Publikum auf und erreichen eine größere Mund-zu-Mund-Propaganda in Ihrer Gemeinschaft.

Verbessern Sie Ihr Website-Erlebnis

Eine der besten und einfachsten Möglichkeiten, das Nutzererlebnis für Ihre Zielgruppe zu verbessern, ist ein Blick auf Ihre aktuelle digitale Präsenz. Die meisten Unternehmen wissen, wie wichtig es ist, eine Website und eine Präsenz auf mindestens einer Social-Media-Plattform zu haben, wenn nicht sogar auf den drei größten Plattformen: Instagram, Facebook und Twitter. Wenn Ihre digitale Präsenz jedoch nicht einfach zu verfolgen oder zu verstehen ist oder den Menschen nicht die Informationen bietet, die sie brauchen, werden sie sich wahrscheinlich anderswo umsehen.

Daher ist es wichtig, dass Sie auf allen Social-Media-Plattformen regelmäßig auf dem Laufenden bleiben und sich deutlich engagieren. Darüber hinaus sollten Sie sicherstellen, dass Ihre eigentliche Website die gleiche Aufmerksamkeit erhält, vor allem, wenn Sie sich Gedanken über die Benutzerfreundlichkeit machen.

Außerdem gibt es einige Schlüsselfaktoren, die sich auf die Benutzerfreundlichkeit auswirken. Wenn Sie sicherstellen, dass Ihre Website für alle diese Faktoren optimiert ist, macht das einen großen Unterschied. Einige der bemerkenswertesten sind:

  • Geschwindigkeit der Website
  • Mobilfreundlichkeit
  • Visuelle Stabilität
  • Benutzerfreundliche Permalink-Struktur
  • Navigationselemente

Darüber hinaus sollten Sie sicherstellen, dass alle Aspekte Ihrer Website diese Elemente enthalten und dass Ihre Website und ihre Funktionen funktional sind. Viele Unternehmen des Gesundheitswesens haben beispielsweise zunehmend telemedizinische Verfahren eingeführt, um den Mangel an Fachkräften im Bereich der psychischen Gesundheit auszugleichen und mehr Patienten zu erreichen, die möglicherweise weiter entfernt wohnen. Wenn Sie über Ihre Website auch telemedizinische Dienste anbieten, müssen Sie dafür sorgen, dass die Patienten einen optimalen Service erhalten.

Alles, was zu Pufferung oder einer verwirrenden Schnittstelle führt, kann Patienten nicht nur von dieser Art der Gesundheitsfürsorge abhalten, sondern von jeder Art von Behandlung insgesamt. Sie könnten sich auch nach anderen Wettbewerbern umsehen, die ein besseres UX-System haben. So oder so, eine schlechte Erfahrung ist die schlechteste Art von Marketing, die Sie haben können. Je besser die Erfahrung, desto besser kann Ihre Expansion sein.

UX-Design trägt zur Markentreue bei. Je zufriedener Ihr Publikum beim Besuch Ihrer Website oder Ihrer Social-Media-Plattformen ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass es Ihr Unternehmen mit Freunden und Familie teilt.

Erhöhen Sie Ihre Bildungsreichweite

Eine der besten Möglichkeiten, Ihre Website zu verbessern, die Reichweite Ihres Publikums zu erhöhen und die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern, besteht darin, Ihre veröffentlichten Inhalte zu erweitern. Betrachten Sie dies als Ratschläge, die Sie potenziellen Patienten geben können und die ihnen als Ausgangspunkt für ihre medizinische Erfahrung dienen können.

Wie bei allen Marketingstrategien sollten Sie jedoch erweiterte Inhalte zu Ihrem Vorteil nutzen. Sie wollen keine kostenlosen Ratschläge erteilen, die Sie normalerweise im Rahmen eines Einzelgesprächs erteilen würden. Sie möchten jedoch ein Beispiel für Expertenwissen geben, das in der Gesundheitsbranche widerlegbar bekannt ist.

Zum Beispiel sind präventive Gesundheitsmaßnahmen in der Regel eines der besten Dinge, die Patienten tun können, um ihre Gesundheit zu erhalten. Ratschläge zur Aufrechterhaltung präventiver Gesundheitsgewohnheiten sind eine gute Möglichkeit, ein breiteres Publikum anzusprechen und gleichzeitig Informationen zu vermeiden, die leicht falsch interpretiert werden könnten oder die Patienten davon abhalten, sich tatsächlich beraten zu lassen.

Sie können diese Informationen auch als Vorgeschmack auf das nutzen, was Ihr Gesundheitsbereich bieten kann. Wenn Sie also Informationen über die Vorbeugung von Hautkrebs bereitstellen, z. B. für die Praxis eines Dermatologen, können Sie darauf eingehen, an wen man sich wenden kann und was zu tun ist, wenn der Leser befürchtet, Hautkrebs zu haben.

Außerdem ist die Ausweitung Ihrer Online-Inhalte als UX-Marketing-Strategie natürlich ein guter Weg, um Ihr SEO-Ranking zu verbessern.

Ranktracker SEO Checklist (Bildquelle: Ranktracker SEO Checkliste)

Verstehen Sie, wie Sie Ihre SEO verbessern können

Es ist wichtig zu wissen, dass UX einen großen Einfluss auf SEO hat. Dinge wie langsame Ladezeiten, eine Website, die nicht mobilfreundlich ist, und Inhalte, die nicht aktuell oder relevant sind, können dazu führen, dass Suchmaschinen Ihr Ranking nach unten korrigieren, wodurch Ihre Konkurrenten einen großen Vorteil erhalten. UX sollte eine Ihrer obersten Prioritäten sein - nicht nur, wenn es darum geht, in den Suchmaschinenergebnissen (SERP) ganz oben zu stehen, sondern auch, damit sich Ihr Publikum beim Navigieren durch Ihren digitalen Raum wohl und gut informiert fühlt.

Sobald Sie der UX Priorität eingeräumt haben, können Sie sich mit differenzierteren Praktiken befassen, die Ihre SEO insgesamt verbessern und mehr Besucher auf Ihr Unternehmen aufmerksam machen können. Einige dieser Praktiken umfassen:

  • Verwendung von Schlüsselwörtern, nach denen Ihre Zielgruppe suchen könnte
  • Lokales Ranking mit Google My Business (GMB)
  • Aufbau einer stärkeren Präsenz in den sozialen Medien

Als Gesundheits- und Wellnessunternehmen ist es besonders wichtig, Ihre SEO durch Barrierefreiheit zu verbessern. Alle Websites sollten für jedermann zugänglich sein, aber wenn Sie ein Gesundheitsprodukt oder eine Dienstleistung bewerben, ist dies besonders wichtig. Verwenden Sie die richtigen Überschriften, um Ihre Inhalte zu strukturieren, geben Sie jedem Link einen eindeutigen Namen und setzen Sie auf Farben, die alles leicht erkennbar machen und die Navigation erleichtern.

Im ganzen Land gibt es Millionen von Menschen mit Hör- und Sehproblemen, und man schätzt, dass 15-20 % der Bevölkerung neurodivers sind. Für diese Menschen kann es schwierig sein, auf Websites zu navigieren, die nicht für Bildschirmlesegeräte oder Sehhilfen optimiert sind. Wenn Sie Ihre Website barrierefrei gestalten, können Sie auf die Bedürfnisse aller eingehen und ihnen helfen, sich beim Navigieren in diesem Bereich wohler zu fühlen. Das steigert nicht nur Ihre Suchmaschinenoptimierung, sondern verbessert auch gleichzeitig die Benutzerfreundlichkeit.

Understand How To Improve Your SEO (Bildquelle: Pexels)

Nutzen Sie Google zu Ihrem Vorteil

Es lässt sich nicht leugnen, dass Google die Kriterien, die es als "wichtig" ansieht, ziemlich oft ändert. Es kann schwierig sein, mit den Algorithmen Schritt zu halten und auf dem Laufenden zu bleiben, was als "gute" SEO gilt. Bestimmte Branchen können jedoch von den Konzepten profitieren, die Google eingeführt hat.

Wenn Sie in der Gesundheits- und Wellnessbranche tätig sind, sollten Sie eines dieser Konzepte in Betracht ziehen: "Your Money Your Life" (YMYL). Google definiert YMYL als "Themen, die sich potenziell auf das zukünftige Glück, die Gesundheit, die finanzielle Stabilität oder die Sicherheit einer Person auswirken können". Natürlich fällt jedes Unternehmen, das sich mit Gesundheit und Wellness beschäftigt, in diese Kategorie, aber was können Sie tun, um davon zu profitieren?

Google nimmt YMYL sehr ernst, wenn es darum geht, zu bewerten, wo bestimmte Websites und Seiten angezeigt werden. Da die von Ihnen bereitgestellten Informationen einen so großen Einfluss auf das Leben eines Menschen haben können, möchte die Suchmaschine sicherstellen, dass die seriösesten und vertrauenswürdigsten Quellen zuerst angezeigt werden. Deshalb ist es so wichtig, einige der oben genannten besten SEO-Praktiken zu befolgen.

Machen Sie sich über Ihre ethischen Praktiken in Bezug auf Daten klar

Schließlich besteht die wichtigste UX-Praxis heutzutage darin, sicherzustellen, dass die Daten Ihrer Patienten sicher sind, und dass Sie regelmäßig über die entsprechenden Praktiken kommunizieren, um dies zu gewährleisten. Da immer mehr Unternehmen in der Gesundheitsbranche auf Online-Datenspeicherung setzen, ist es heute wichtiger denn je, Ihren Patienten klar zu machen, was Sie tun, um diese Daten sicher zu halten. Allein im Jahr 2021 waren mehr als 45 Millionen Menschen von Cyberangriffen im Gesundheitswesen betroffen, so dass viele Patienten mit diesem Problem konfrontiert sind.

Daher ist es wichtig, dass Sie Ihre Pläne zur Cybersicherheit nicht nur mitteilen, sondern auch umsetzen. Hier sind nur einige Praktiken, für die Sie sich entscheiden sollten:

  • Verwenden Sie eine Zwei-Faktor-Autorisierung;
  • Speichern Sie verschlüsselte Daten an einem Offline-Speicherort;
  • Ziehen Sie einen VPN-Dienst in Betracht;
  • Schulung der Mitarbeiter über bewährte Praktiken im Bereich der Cybersicherheit;
  • Überwachen Sie Ihr Netzwerk und Ihre Software regelmäßig auf mögliche Schwachstellen;
  • Entwickeln Sie einen Wiederherstellungsplan.

Sich als vertrauenswürdige Quelle im Gesundheitswesen zu etablieren, ist eine der besten Marketingmaßnahmen, die Sie ergreifen können, und eine der besten Möglichkeiten, Ihren Patienten zu zeigen, dass Sie sich um ihr Wohlbefinden kümmern - nicht nur um ihr finanzielles, sondern auch um ihr körperliches Wohlbefinden.

Wenn Sie in der Lage sind, ein gesundes Gleichgewicht zwischen Marketing und dem Aufbau von Beziehungen zu finden, wird Ihr Unternehmen sehr viel eher florieren. Das beginnt damit, dass Sie die Benutzerfreundlichkeit Ihrer Website, App und sozialen Medien verbessern, der Cybersicherheit Priorität einräumen und Ihre SEO-Praktiken so verbessern, dass sich Ihr Publikum von Anfang an wohl und informiert fühlt.

Felix Rose-Collins

Felix Rose-Collins

is the Co-founder of Ranktracker, With over 10 years SEO Experience. He's in charge of all content on the SEO Guide & Blog, you will also find him managing the support chat on the Ranktracker App.

Ranktracker kostenlos testen