• SEO lernen

5 Anzeichen dafür, dass Ihr UX-Design für SEO erfolgreich ist

  • Eula Skiles
  • 4 min read
5 Anzeichen dafür, dass Ihr UX-Design für SEO erfolgreich ist

Intro

Die Benutzerfreundlichkeit (UX) ist einer der wichtigsten Bestandteile einer Website. Wenn Benutzer Ihre Website besuchen, wollen sie ein tolles Erlebnis bei der Nutzung haben. Andernfalls werden sie nicht die richtigen Reaktionen auslösen, die einen großen Erfolg für Ihre Website bedeuten. Mit zwischen 1,6 und 1,9 Milliarden Websites im Internet herrscht derzeit ein immenser Wettbewerb um die Gunst der Nutzer. Wenn Ihr UX-Design also nicht den Anforderungen entspricht, sind die Nutzer bereit, auf eine andere Website auszuweichen.

Erinnern Sie sich, wann Sie das letzte Mal eine Website besucht haben, die ein schlechtes UX-Design hatte. Vielleicht brauchte die Seite eine Weile, um zu laden. Vielleicht passierte nichts, als Sie auf eine Schaltfläche oder eine Registerkarte klickten. Oder Sie konnten eine Call-to-Action-Schaltfläche oder ein Symbol nicht finden, bis Sie die Seite ganz nach unten gescrollt haben. Es kann sein, dass Sie die Seite nach einer Weile wieder verlassen haben, weil Sie frustriert waren, wie schlecht die Seite war. Es ist gut möglich, dass diese Website zu den letzten Ergebnissen auf der ersten Seite der Suchergebnisse gehört.

Stellen Sie sich nun eine Website vor, die ein sehr gutes UX-Design aufweist. Sie können die Seite in einer Sekunde laden - nicht in drei oder mehr Sekunden. Schaltflächen, Links und Registerkarten sind anklickbar. Und Sie sehen das Call-to-Action-Symbol - die Anmeldeschaltfläche oder die Schaltfläche für die Kasse. Kein Wunder, dass es eines der besten Ergebnisse auf der Suchseite ist! Das ist gutes UX-Design! Und das ist gut für die Suchmaschinenoptimierung (SEO)!

Wie Sie sehen, sorgt ein gutes UX-Design dafür, dass die Benutzererfahrung auf einer Website sowohl mühelos als auch nie anstrengend ist. Wie können Sie also feststellen, ob Ihre Website ein gutes UX-Design hat und ob sie SEO-freundlich ist?

In diesem Beitrag wird erklärt, warum gutes UX-Design im heutigen algorithmischen Internet wichtig ist, und anschließend werden die Anzeichen für ein SEO-freundliches UX-Design aufgezeigt.

Hintergrund

Hintergrund (Bildquelle: Ahrefs)

Heutzutage gehen Suchmaschinen wie Google weit darüber hinaus, um sicherzustellen, dass die von den Nutzern besuchten Websites seriös sind. Mit anderen Worten: Google achtet bei einer Website auf Folgendes:

  • Lesbarkeit
  • Mobile Zugänglichkeit
  • Seitenladezeiten
  • Gesamtbild der Seite usw.

Wenn Ihre Website in einem dieser Bereiche versagt, gehört sie zu den 90,63 % der Online-Inhalte, die keinen Traffic von Google erhalten. Deshalb ist es wichtig zu wissen, worauf Google bei einer Website achtet:

  • Geschwindigkeit
  • Reaktionsfähigkeit
  • Visuelle Stabilität
  • Sicherheit beim Surfen
  • HTTPS-Sicherheit, UND
  • Kompatibilität mit allen anderen bestehenden Kriterien von Search US

Die 5 Zeichen

Die 5 Zeichen (Bildquelle: Pixabay)

Nun, da Sie wissen, was von einer Website erwartet wird, vor allem, da Google alles, was online ist, im Auge behält, fragen Sie sich vielleicht: Was macht UX-Design in Bezug auf SEO erfolgreich?

Die gute Nachricht ist, dass Sie leicht feststellen können, ob das UX-Design Ihrer Website für Sie funktioniert oder nicht. Alles, was Sie tun müssen, ist, die Website selbst ein wenig zu erkunden. Werfen Sie einen kurzen Blick auf Ihre Website und achten Sie auf 5 Anzeichen dafür, dass Ihr UX-Design für SEO erfolgreich ist:

Die Website-Navigation ist vereinfacht

Website-Navigation ist vereinfacht (Bildquelle: Pixabay)

Erstens ist die Website-Navigation der Schlüssel zum Betrieb einer Website. Wenn die Besucherinnen und Besucher leicht auf Ihre Website gelangen können, werden sie sich wahrscheinlich auch ansehen, was Sie zu bieten haben. Wenn Sie z. B. eine E-Commerce-Website betreiben und Ihre Besucher sich auf Ihrer Website zurechtfinden - d. h. sie können stöbern, einkaufen und zur Kasse gehen -, dann ist Ihnen die Website-Navigation gelungen.

Das Geheimnis? Die Navigation ist einfach gehalten. Wenn die Navigation für die Nutzer einfach ist, bleiben sie wahrscheinlich länger auf der Website und besuchen sie eher wieder. Das führt dazu, dass Google diesen Datenverkehr erkennt und Ihre Website in den Suchergebnissen an die erste Stelle setzt.

Ihre Website hat eine sehr schnelle Ladegeschwindigkeit

Ihre Website hat eine sehr schnelle Ladegeschwindigkeit (Bildquelle: Pixabay)

Wenn Ihre Website eine sehr schnelle Ladegeschwindigkeit hat, dann ist sie SEO-freundlich.

Wussten Sie, dass 39 % der Nutzer aufhören, mit einer Website oder einem Inhalt zu interagieren, wenn es zu lange dauert, bis sie geladen sind? Dieser Prozentsatz mag zwar nicht so hoch sein, aber er bedeutet für Sie immer noch Umsatzeinbußen. Außerdem ist Google nicht besonders nachsichtig mit Websites, die zu langsam laden.

Stellen Sie daher sicher, dass die folgenden Punkte in Ordnung sind und ordnungsgemäß funktionieren:

  • Die Bilder sind benutzerfreundlich (mit Anklickbarkeit, Alt-Text, gut eingefügten Schlüsselwörtern usw.).
  • Der gesamte Inhalt der Website ist mit den Browsern kompatibel.
  • Die Kodierung entspricht dem Inhalt selbst; und so weiter...

Sie haben SEO-freundliche Layouts für Ihre Website erstellt

Sie haben SEO-freundliche Layouts für Ihre Website erstellt (Bildquelle: Pixabay)

Bei der Formatierung Ihrer Website steht die Suchmaschinenoptimierung an erster Stelle. Das Layout ist das, worauf Google beim Crawlen Ihrer Website achten wird. Das bedeutet, dass das Layout eine gute Suchmaschinenoptimierung unterstützen muss.

Stellen Sie jedoch sicher, dass die Ästhetik Google-freundlich ist. Mit anderen Worten: Stellen Sie sicher, dass das UX-Design mit der On-Page-SEO und der Layout-Formatierung kompatibel ist und umgekehrt. Wenn Sie diese beiden Elemente miteinander kombinieren, können Sie Ihrer Website mehr Benutzerfreundlichkeit und organischen Traffic verleihen. Sie werden sehen, dass Sie mehr Besucher anziehen, wenn die Nutzer die Website mit einem guten Layout nutzen können.

Sie nutzen die Vorteile von Suchdaten

You Take Advantage Of Search Data (Bildquelle: Pixabay)

Ob Sie es glauben oder nicht, Suchdaten können für Ihre Website von Vorteil sein, wenn es um SEO geht. Aber wie kann diese Art von Daten nützlich sein?

Früher erstellten Websites für bestimmte Suchanfragen eine Vielzahl von SEO-gerechten Landing Pages. In den letzten Jahren hat Google jedoch ein Gesetz erlassen, das Websites davon abhält, eine solche Praxis anzuwenden. Stattdessen zieht Google es vor, dass Sie Qualität über Quantität stellen. Andernfalls wird Google Ihre Website als spammig einstufen und Sie in den Suchergebnissen NICHT empfehlen.

Ihre Website ist mobilfreundlich

Ihre Website ist mobilfreundlich (Bildquelle: Pixabay)

Endlich haben Sie die Handyfreundlichkeit Ihrer Website erreicht. Mit anderen Worten: Sie haben das Potenzial Ihrer Website für die Anzeige auf Smartphones, Tablets und anderen mobilen Geräten erkannt. Was bedeutet das? Die Wahrscheinlichkeit, dass mobile Nutzer eine Website verlassen, wenn sie nicht mobilfreundlich ist, ist 5 mal höher. Wenn Google dies feststellt, wird es diese Website in den Suchergebnissen nicht empfehlen, wenn jemand mit seinem mobilen Gerät sucht.

Schlussfolgerung

Wenn Sie diese 5 Anzeichen kennen und sie auf Ihrer Website vorhanden sind, dann raten Sie mal. Sie haben es geschafft, Ihr UX-Design erfolgreich für SEO zu gestalten!

Wir hoffen, dass dieser Beitrag Ihnen hilft, Ihre Website SEO-freundlich zu gestalten. So wie sich die Suchalgorithmen von Google ständig weiterentwickeln, sollte das auch für Ihre Website gelten.

Über den Autor

Eula Skiles ist eine Autorin bei Assignment Writing Service und Research Paper Writing Services UK. Sie ist auch eine mitwirkende Autorin bei Gumessays.com. Als Autorin von Inhalten schreibt sie Artikel über UX-Design, Codierung und Social-Media-Trends.

Ranktracker kostenlos testen