SEO-Glossar / URL-Schlüssel

URL-Schlüssel

Was ist ein URL-Slug?

Ein URL-Slug ist der Teil der URL, der auf den Schrägstrich ("/") nach dem Domainnamen oder Unterordner folgt. Es ist ein von Menschen lesbarer Identifikator, der sowohl Benutzern als auch Suchmaschinen hilft, den Inhalt der Seite zu verstehen. In der URL https://ranktracker.com/blog/what-is-a-url-slug lautet der Slug zum Beispiel what-is-a-url-slug.

Ist URL Slug wichtig für SEO?

Obwohl der URL-Slug oft als unbedeutender Faktor bei der Suchmaschinenoptimierung angesehen wird, spielt er dennoch eine Rolle sowohl für die Nutzererfahrung als auch für das Verständnis der Suchmaschinen für den Inhalt einer Seite. Googles Search Advocate, John Mueller, hat erklärt, dass die Wörter in einer URL ein sehr leichter Ranking-Faktor sind. Sie helfen Google, den Seiteninhalt zu verstehen, bevor er indiziert wird, aber sobald er indiziert ist, nimmt die Bedeutung des URL-Slugs ab.

John Mueller über URL-Schleudern:

"Wir verwenden die Wörter in einer URL als einen sehr, sehr leichten Faktor. Soweit ich mich erinnere, ist dies in erster Linie etwas, das wir berücksichtigen, wenn wir noch keinen Zugriff auf den Inhalt haben... Aber sobald wir den Inhalt gecrawlt und indiziert haben, haben wir viel mehr Informationen."

Auch wenn die Auswirkungen auf die Suchmaschinenoptimierung minimal sein mögen, kann ein gut gestalteter URL-Slug die Klickraten erhöhen, indem er den Nutzern einen klaren Hinweis auf den Inhalt der Seite gibt. Eine URL wie https://ranktracker.com/blog/what-is-a-url-slug ist zum Beispiel anschaulicher und ansprechender als https://ranktracker.com/blog/article-123.

SEO Best Practices für URL Slugs

Um sicherzustellen, dass Ihre URL-Slugs benutzerfreundlich und für die Suchmaschinenoptimierung optimiert sind, sollten Sie diese Best Practices befolgen:

1. Halten Sie sie kurz und informativ

Achten Sie auf prägnante und beschreibende Slugs, die den Inhalt der Seite widerspiegeln. So ist die URL leichter zu lesen und zu merken. Verwenden Sie zum Beispiel /keyword-density statt /what-is-keyword-density-and-why-is-it-important, sondern /keyword-density.

2. Verwenden Sie Bindestriche, keine Unterstriche

Google behandelt Bindestriche als Worttrenner, was es einfacher macht, den Inhalt der Seite zu verstehen. Verwenden Sie zum Beispiel keyword-density statt keyword_density.

3. Vermeiden Sie die Verwendung von Daten

Die Aufnahme von Datumsangaben in Ihre URL-Slugs kann zu Problemen bei der Aktualisierung von Inhalten führen. Eine URL wie /best-domain-providers-2023 muss bei einer Aktualisierung umgeleitet werden, während /best-domain-providers immer aktuell bleibt.

4. Kleinschreibung

Obwohl die meisten Webserver URLs in Groß- und Kleinbuchstaben gleich behandeln, ist es am besten, bei Kleinbuchstaben zu bleiben, um mögliche Probleme zu vermeiden und Konsistenz zu gewährleisten.

FAQs

Was ist der Unterschied zwischen einer URL und einem Slug?

Eine URL ist die vollständige Webadresse, die das Protokoll, den Domänennamen und den Slug enthält. Der Slug ist der Teil der URL, der nach dem Domänennamen steht und eine spezifische Identifizierung der Seite ermöglicht. Bei https://ranktracker.com/blog/what-is-a-url-slug lautet der Slug zum Beispiel wie-ist-ein-url-slug.

Wie ändert man das URL-Slug-Format in WordPress?

Um das URL-Slug-Format in WordPress zu ändern, ändern Sie die Permalink-Struktur:

  1. Gehen Sie zu Ihrem WordPress-Dashboard.
  2. Navigieren Sie zu "Einstellungen" > "Permalinks".
  3. Wählen Sie Ihre bevorzugte Struktur oder passen Sie sie an.

Was ist die maximale Länge eines URL-Slugs?

Google Chrome und die meisten modernen Browser lassen URLs mit bis zu 2048 Zeichen zu. Aus Gründen der Lesbarkeit und Benutzerfreundlichkeit ist es jedoch am besten, die Slugs kurz zu halten, idealerweise 3-5 Wörter.

Was passiert, wenn ich den URL-Slug der Seite ändere?

Durch die Änderung des URL-Slugs wird die Adresse der Seite geändert. Alle bestehenden Links, die auf die alte URL verweisen, werden unterbrochen, was zu 404-Fehlern führt. Um dies zu vermeiden, erstellen Sie eine Umleitung von der alten URL zur neuen mit Hilfe eines Umleitungs-Plugins oder einer Serverkonfiguration.

Schlussfolgerung

URL-Slugs sind zwar kein wichtiger Ranking-Faktor, spielen aber dennoch eine Rolle für die Suchmaschinenoptimierung und das Nutzererlebnis. Wenn Sie sich an bewährte Verfahren halten, können Sie beschreibende, benutzerfreundliche Slugs erstellen, die die Klickraten erhöhen und den Nutzern helfen zu verstehen, was sie von Ihrem Inhalt erwarten können. Weitere Einblicke in die Optimierung Ihrer Website finden Sie im Blog von Ranktracker.